Superuser

Autor Thema: Speichermodule SS4/5/10/20 U1  (Gelesen 2963 mal)

bellny

  • Gast
Speichermodule SS4/5/10/20 U1
« am: 26. Juni 2001, 17:24:56 »
Hallo Profis,
ist es richtig, daß
- die Sparc 4  und   5 die gleichen Speichermodule (168PIN) brauchen  ???
- die Sparc 10 und 20 die gleichen Speichermodule (200PIN) brauchen ???

Da ich mir eine Sparc 10 zulegen will, wäre es gut, mein ersteigertes 64MB Modul für ein Sparc 20 benutzen zu können. In die U 1 passen doch auch diese Module rein, oder ?


Bellny

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Speichermodule SS4/5/10/20 U1
« am: 26. Juni 2001, 17:24:56 »

Offline Jerry

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 926
  • Let the SUN shine...
    • sonnenblen.de - Das SUN Heimanwender Forum
Re: Speichermodule SS4/5/10/20 U1
« Antwort #1 am: 26. Juni 2001, 17:42:27 »
Hi,

richtig, SS4 und 5 brauchen 168pin 5V buffered JDEC DIMMs, die leider
fürchterlich selten zu finden oder elend teuer sind (32MB für 100 DM ist eher
Schnäppchenpreis!)

Die SS10 und 20 brauchen 200pin DIMMs. In SS10 und 20 kann man i.d.R.
die Module aus Ultra 1 und 2 verwenden, umgekehrt jedoch nicht zwingend
(hängt von der Geschwindigkeit der RAMs ab, 60ns sind Bedingung für
die Ultras). Für die Ultras braucht man die Module ausserdem paarweise
identisch (also immer zwei Module gleicher Grösse, gleichen Layouts und
gleicher Geschwindigkeit).

SS20-Speicher läuft jedenfalls _immer_ auch in der 10er.

Für die SS4 und 5 ist noch wichtig (falls das hier ein Interessierter liest),
dass nur Module mit 8 oder 32MB eine Chance haben, zu funktionieren!
Und wenn man mischt, immer von hinten anfangend erst die 32er, dann
die 8er rein!

Viel Spass

Jerry

(der wahrscheinlich in den nächsten Tagen hier 'ne SS5 zu bieten hat...)
Gereon 'Jerry' Stein
Administrator sonnenblen.de

Offline Gorbi

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 71
    • kuerbis.org
Re: Speichermodule SS4/5/10/20 U1
« Antwort #2 am: 26. Juni 2001, 17:48:18 »
4 und 5 - keine Ahnung.
Aber bei der 10 und 20 meine ich, mal etwas bzgl. der Zugriffszeit (60ns vs. 70ns) gelesen zu haben. Aus der Erinnerung: Die 20 benoetigt die 60ns, waehrend die 10 sich mit 70ns zufriedengibt. Umgekehrt laufen die RAMs mit 60ns auch in der SS10. Kann auch sein, dass sich diese Unterschiede auf die jeweils eingesetzte CPU beziehen...

Laut http://lios.apana.org.au/~cdewick/data/suncpum.html gibt es zumindes einige RAMs, die fuer die SS10 ok sind, fuer die SS20 aber nicht. Anhand der Part-Nummern muesstest Du die Unterschiede eigentlich herausfinden koennen.

Beste Gruesse,
  Ralf

SunROOT#

  • Gast
Re: Speichermodule SS4/5/10/20 U1
« Antwort #3 am: 26. Juni 2001, 18:28:11 »
Zur Ergänzung:

32MB Module laufen zwar in der SS-20, jedoch nur bedingt in der SS-10. Bei Verwendung eines ältern OBP erkennt die SS-10 das 32 MB Modul nur als 16 MB Modul.

Gruß
Walt

oli

  • Gast
Re: Speichermodule SS4/5/10/20 U1
« Antwort #4 am: 29. Juni 2001, 13:10:11 »
Richtig.
Mit dem OBP Version 2.2.5 (das letzte aktuelle) werden auch unter der SS10 die
32MB Module als solche erkannt.