Autor Thema: W Lan und Solaris 10  (Gelesen 13068 mal)

Cin

  • Gast
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #15 am: 21. September 2005, 00:18:01 »
als router ja, das war meine absicht, und das wlan belkin teil ist ein F5D6050...

es müsste doch über sowas hier möglich sein hab den tip von nem bekannten bekommen http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000DJMUP/qid=1127254623/sr=8-2/ref=sr_8_xs_ap_i2_xgl/302-8550241-9532035

mir würde es reichen wenn er über den mac online kommt, nur weiss ich nicht ob os x das unterstützt

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #15 am: 21. September 2005, 00:18:01 »

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #16 am: 21. September 2005, 07:51:59 »
das wlan belkin teil ist ein F5D6050

Die Treiber für Windows 2000 dafür findet man ebenso bei Belkin. Der Adapter unterstützt zwar nur 802.11b (Geschwindigkeiten von bis zu 11 Mbit/s), dein "alter" Pentium dürfte sowieso nur eine USB 1.x Schnittstelle haben.

Michael
« Letzte Änderung: 21. September 2005, 12:45:38 von maal »

Cin

  • Gast
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #17 am: 21. September 2005, 15:43:34 »
das problem ist ja das es keine Belkin treiber fuer den adapter gibt die ich brauchen kann, er soll ja unter solaris laufen, bzw ist mein bestreben ja den solaris rechner online zu bekommen egal wie. da bleibt mir wohl nur uebrig den mac als router zu benutzen oder dieses game konsolen teil...da es direkt über netzwerk verbunden wird o.O;


sorry wenn ich etwas verplant bin, ist neuland fuer mich

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #18 am: 21. September 2005, 20:54:36 »
Es werden durch den neuesten Treiber für Solaris 10 / Solaris Express PCMCIA WLAN-Karten unterstützt. Diese Karten sind alle Cardbus. Nebenbei eröffnet dieses Paket auch die Möglichkeit PCMCIA Netzwerkkarten Cardbus zu verwenden.
Der Sunny hatte diesen Treiber schon einige Zeit auf seinem Centrino Notebook. Bei der Notebooktechnik bin ich leider nicht auf dem Laufenden. Der ursprüngliche Treiber (u.a. für den Acer Ferrari) war "einfach" ein Wrapper für den Windows NDIS-Treiber und sehr instabil (verwendet haben diejenigen, die ihn bekommen haben trotzdem, denn instabil ist immer noch besser als garkeine Unterstützung). In der c't war über die Problematik der WLAN-Treiber für  Linux vor einiger Zeit ein Artikel.
 
Du hattest geschrieben: "fuer win 2000  fehlt mir nur der richtige treiber das er funktioniert"

Es gibt noch keine Solaris Treiber für USB WLAN-Karten, weder für die Belkin noch die moderneren Linksys. Ich muß noch hinzufügen, daß es diese wahrscheinlich auch nicht geben wird. Die oben genannten neuen Treiber unterstützen eine Vielzahl von Karten verschiedener Hersteller, sofern die Karten auf dem Atheros AR53xx Chipsatz aufbauen.

Am einfachsten und sofort geht es mit dem Asus WL-330G. Dieser wird an die Ethernetschnittstelle angeschlossen und braucht keine Treiber. Für einige alte Ethernet- und 802.11b-Karten gibt es von der Firma Lynnsoft einen kostenpflichtigen Treiber, nur kostet dieser 90 Dollar und damit mehr als die Asus-Hardware (ca. 75 Euro).

Michael
« Letzte Änderung: 22. September 2005, 10:27:31 von maal »

Cin

  • Gast
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #19 am: 23. September 2005, 17:23:07 »
und routen ueber den mac ist definitiv nicht möglich als option zum w lan?

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #20 am: 23. September 2005, 17:50:08 »
Doch, wenn du die Kenntnisse hast den Mac als Router zu konfigurieren. Eine Ethernet-Schnittstelle haben sowohl der Pentium-PC mit Solaris als auch der Mac G4.

Michael

Cin

  • Gast
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #21 am: 23. September 2005, 17:56:22 »
daran wird es wohl scheitern, ich bin nicht technisch gut genug um nur annaehernd zu wissen wie es geht, bei os x wenn es da überhaupt moeglich ist. bei os 9 war es das soweit ich weiss

Cin

  • Gast
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #22 am: 26. September 2005, 18:53:30 »
ist es denn nich möglich einfach über die os x option "internet sharing" den solaris übers ethernet einzustöpseln und es geht :) ?

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: W Lan und Solaris 10
« Antwort #23 am: 26. September 2005, 20:26:49 »
ist es denn nich möglich einfach über die os x option "internet sharing" den solaris übers ethernet einzustöpseln und es geht :) ?

Vielleicht solltest du diese Frage in einem MacOS Forum stellen. Weiß nicht ob hier soviele Mac Gurus anwesend sind.

Mfg. Erisch