Superuser

Autor Thema: diagnose einer sbus karte  (Gelesen 12731 mal)

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
diagnose einer sbus karte
« am: 03. September 2006, 11:03:14 »
Hi Leute,
ich habe folgende karte bei ebay erworben:

http://groups.google.de/group/comp.sys.sun.hardware/browse_thread/thread/2eea93e5d4ce88bf/3b8461337318549e?hl=de#3b8461337318549e

normaler weise stecke ich eine gekaufte karte in meine diagnose SUN IPX und diese meldet dann beim starten welche karte wo eingesteckt ist. die oben genannte karte meldet sich leider gar nicht, kann ich davon ausgehen, daß meine karte nun kaputt ist oder gibt es auch karten die sich dort nicht melden?(habe bei tests keine gefunden!)

welche möglichkeiten habe ich sonst noch die karte in der sun zuprüfen? gibt es unter /dev/ eine auflistung de sbus slots?

Danke und Gruß,
David

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

diagnose einer sbus karte
« am: 03. September 2006, 11:03:14 »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #1 am: 03. September 2006, 12:29:57 »
Aha,
Du hast das Ding ersteigert.
Die war mir ein bisschen zu teuer.
Dafür gibts nichts mehr - hab schon alles abgesucht.
Es gibt nur einen kurzen Bericht aus 1992, in dem die verfügbarkeit der Karte genannt wird.
Die taugt leider nur noch fürs Fotoalbum.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #2 am: 03. September 2006, 12:34:04 »
dache mir schon daß Du auch beobachtest  ;D
klar, die software ist rare und deshalb auch der newsgroup beitrage, da hoffe ich auf ein wunder!
aber ich würde die karte gerne einmal einfach auf unterster ebene prüfen! gibt es im obp nicht so ein command wie module-info für den sbus?

meinst Du bei SUN könnte noch jemand die software haben? vielleicht kann man dort bei entsprechenden leuten(ebenfalls sun4c begeisterte) nachfragen...

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #3 am: 03. September 2006, 13:03:46 »
Zitat
meinst Du bei SUN könnte noch jemand die software haben? vielleicht kann man dort bei entsprechenden leuten(ebenfalls sun4c begeisterte) nachfragen...

Bei SUN......... ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
....was haben Die denn damit zu tun?

Also ich habe die Auktion gleich am ersten Tag entdeckt und bevor ich ein Gebot abgegeben habe,
erstmal das Internet und sämtliche Foren/Groups abgegrast.
Nirgendwo findet man ein Bild oder Notizen zu der Karte, außer den einen Hinweis aus 1990.

Hier ein Auszug aus Google-Groups:
Try giving Puzzle Systems Corp. a call. They offer a product called
Synergy 386 for SBus-based SPARC systems. This is a single-width SBus card
which holds a 20MHz 386 processor, static RAM cache, and support hardware.
It runs in memory stolen from the Sun, and can even run applications in
(get this!) 286 and 386 protected mode. It runs Windows 3 in 386 enhanced
mode, according to the vendor.

A spokesman for the company claims that speed, because of the overhead of
talking to Sun memory, is about equal to a 16MHz 80386sx. That's
respectable. The product also has a VGA chip on board to provide faithful
hardware support for PC graphics standards from MDA through super VGA
(with a maximum of 64 colors). It displays the PC application in a SunView
window; Open Windows is coming soon.

This sounds like an interesting product. Puzzle Systems is in California,
and can be reached at (408) 779-9909.  (ty)
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #4 am: 03. September 2006, 13:16:46 »
Zitat
meinst Du bei SUN könnte noch jemand die software haben? vielleicht kann man dort bei entsprechenden leuten(ebenfalls sun4c begeisterte) nachfragen...

Bei SUN......... ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
....was haben Die denn damit zu tun?

vielleicht weiß ich da etwas mehr, bzw ich habe da positive erfahrung gemacht! auch bei SUN gib es Fan und die helfen STEHTS! gern!

Zitat
Also ich habe die Auktion gleich am ersten Tag entdeckt und bevor ich ein Gebot abgegeben habe,
erstmal das Internet und sämtliche Foren/Groups abgegrast.

habe ich genau so gemacht und daher die entscheidung getroffen, daß es MÖGLICH ist software zu finden!

es geht mir hier in diesem beitrag ja auch nicht um software oder info material, sondern um eine möglichkeit die karte ganz grob zu testen!z.b. wird die karte überhaupt anerkannt? natürlich als unbekannte karte, aber wird sie überhaupt erkannt?

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #5 am: 03. September 2006, 16:02:22 »
Zitat
aber wird sie überhaupt erkannt?

David,
Du machst das doch nicht zum ersten mal.
Natürlich gibt es wie module-info auch den entsprechenden Befehl, sich mit show-sbus die sbus Geräte anzeigen zu lassen.
Die möglichen Befehle kannst Du dir doch im OK-Prompt anzeigen lassen.
Wird dort nichts angezeigt, dann ist anzunehmen, das die Karte defekt ist, weil alle SBus-geräte eine eindeutige ID haben.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Drusus

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 424
  • Intentionally left blank
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #6 am: 03. September 2006, 16:20:16 »
Moin,

direkt auf der OBP-Ebene kann man sich jeden Hardware-Pfad anzeigen lassen. Nach einem Wechsel zu einem bestimmten Slopt lassen sich dann dort die HW-Properties anzeigen (also unter anderem den Namen/Typ/Hersteller/... der Karte). Dazu einfach im <ok> prompt in das HW-Rootverzeichnis wechseln und dann mittels "ls" und "cd" sich zur gewuenschten Node durcharbeiten und dort ein "properties" oder ".properties" absetzen.

<ok> cd /
<ok> ls
<ok> cd ffb
<ok> .properties

Tschau,
  Drusus.

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: diagnose einer sbus karte / Suche Ersatzteile I386
« Antwort #7 am: 13. November 2006, 13:25:07 »
Für oben genannte Karte suche ich jetzt folgende Ersatzteile:

A80386DX-33 und A82385-33

außerdem Cyrix FasMath(CX83D87-33-GP

Vielen Dank,
David

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #8 am: 13. November 2006, 16:48:46 »
Pack die Karte in einen Karton, frankier den ausreichend und ab zu mir damit..... ;D
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #9 am: 13. November 2006, 16:57:18 »
Pack die Karte in einen Karton, frankier den ausreichend und ab zu mir damit..... ;D

wie viel kostet denn die Diagnosestunde bei Dir? Kann ich mir überhaupt so eine Profibehandlung leisten? ;D

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #9 am: 13. November 2006, 16:57:18 »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #10 am: 13. November 2006, 17:19:19 »
wie viel kostet denn die Diagnosestunde bei Dir? Kann ich mir überhaupt so eine Profibehandlung leisten? ;D

Ich mach es ausnahmsweise mal kostenlos.
Ich teste die so drei bis vier Jahre und dann bekommst Du die wieder.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #11 am: 13. November 2006, 17:28:06 »
Ich mach es ausnahmsweise mal kostenlos.
Ich teste die so drei bis vier Jahre und dann bekommst Du die wieder.
Wie großzügig :D wer weiß ob ich da überhaupt noch lebe? und überhaupt, traust Du mir nicht zu ne sbus Karte einzubauen? Das Problem liegt nicht im Einbau, sondern bei den Bestandteilen.

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #12 am: 13. November 2006, 18:23:43 »
Das Problem liegt nicht im Einbau, sondern bei den Bestandteilen.

Falsch!!
Das Problem ist immer der Benutzer vor dem Rechner.... :P
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #13 am: 13. November 2006, 18:29:23 »
Falsch!!
Das Problem ist immer der Benutzer vor dem Rechner.... :P
Ich sitz ja meinst hinter dem Rechner. Aber jetzt mal im ernst, ich hab sogar die beiden Boards durch eine Schutzmatte getrennt, weil ich vermutet habe, daß die zu dicht auf einander liegen. NIX :(
Jetzt liegt meine einzige Hoffnung drin, daß die CPU und oder die FTP defekt ist.

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: diagnose einer sbus karte
« Antwort #14 am: 13. November 2006, 18:38:21 »
Schau lieber mal den SBus-Connector nach.
Die feinen Pins brechen gern mal ab oder knicken einfach um.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto