Superuser

Autor Thema: Bash automatisch als Login Shell einstellen  (Gelesen 9698 mal)

Paul-57

  • Gast
Bash automatisch als Login Shell einstellen
« am: 10. November 2006, 21:32:06 »
Hallo Zusammen,

ich hoffe, das ich mit meiner Frage in dieser Rubrik richtig bin.  :)

Wie kann ich unter Solaris 10 x86 CDE die Bash automatisch als Login Shell einstellen.

Ich habe in der /etc/passwd einfach in der Zeile wo mein Account steht, am Ende /usr/bin/bash eingetragen. Es funktioniert auch, ich weiss aber nicht ob das die korrekte Vorgehensweise ist.


Gruss
Paul

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Bash automatisch als Login Shell einstellen
« am: 10. November 2006, 21:32:06 »

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #1 am: 10. November 2006, 21:51:57 »
Hi Paul, mache ich auch immer so, funktioniert bei mir immer gut. Bestimmt kommen jetzt die Solaris-Profis und geben Ihren Senf dazu  ;D

Einzig, ich habe die bash unter /bin/ kopiert. War mir irgendwie sicherer...
Gruß David

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #2 am: 10. November 2006, 22:00:46 »
Hmmm... also /usr/bin/bash musst ich bisher nie eintragen, ein /bin/bash hatte immer genügt... sowohl unter Solaris 10 6/06 x86 und SPARC wie auch b49 und b51...

Gruß Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline Jonny

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1063
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #3 am: 10. November 2006, 22:57:27 »
Natürlich lassen sich gleich die Solaris "Profis" klugscheissend aus... ;D
und bestätigen die Vorgehensweise zur Überraschung aller als völlig richtig  ;D ;D

Die /etc/passwd ist DIE Verwaltungsdatei für genau solche Dinge. Ob nun /bin/bash oder /usr/bin/bash ist egal (ich gebe zu es mir eh nicht merken zu können wo heute welche Shell zu finden ist, also vorher immer ein "which bash" und was da kommt wird eingetragen).

So kannst du an allen Usern schrauben, bitte nur nicht am root! Der braucht eine statisch gelinkte /bin/sh für den Single-User Mode und auch etliche System Scripte sind darauf angewiesen (sagt der Support). Wenn du bei Root eine andere Shell willst, dann leg dir einfach einen 2. Root mit dem Usernamen myroot oder wie auch immer an.

Gruß
Jonny
solaris is like a wigwam :
no windows, no gates and a apache inside !

Offline AndreasW

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 253
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #4 am: 10. November 2006, 23:43:14 »
Natürlich lassen sich gleich die Solaris "Profis" klugscheissend aus... ;D
und bestätigen die Vorgehensweise zur Überraschung aller als völlig richtig  ;D ;D

Die /etc/passwd ist DIE Verwaltungsdatei für genau solche Dinge. Ob nun /bin/bash oder /usr/bin/bash ist egal (ich gebe zu es mir eh nicht merken zu können wo heute welche Shell zu finden ist, also vorher immer ein "which bash" und was da kommt wird eingetragen).

So kannst du an allen Usern schrauben, bitte nur nicht am root! Der braucht eine statisch gelinkte /bin/sh für den Single-User Mode und auch etliche System Scripte sind darauf angewiesen (sagt der Support). Wenn du bei Root eine andere Shell willst, dann leg dir einfach einen 2. Root mit dem Usernamen myroot oder wie auch immer an.

Gruß
Jonny
Hallo Jonny,

unter Solaris 10 gibt es keine statisch gelinkten Programme mehr und /bin ist ein
symbolic link auf /usr/bin. Deshalb funktioniert auch /bin/bash als Shell.
Mittlerweile kann man es sogar wagen, root die bash als root zuzuweisen.
Allerdings drohen dann Fehler bei Shell-Skripten wegen Inkompatibilitäten.
Das Thema ist fast religiös ;-)

Ach ja, einen Tipp für den Originalfragesteller habe ich noch:
Wenn Du Benutzer mittels useradd hinzufügst, kannst Du mittels -s /bin/bash die
Shell vorgeben, ohne sie nachträglich in /etc/passwd verändern zu müssen.
Wenn ich mich richtig erinnere, kann man die Shell auch in der SMC einstellen.

Gruß
Andreas

Offline Jonny

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1063
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #5 am: 11. November 2006, 14:02:06 »
Danke Andreas, mein Wissen geht leider nur bis Solaris 9. 10 habe ich zwar schon mal von der Weite gesehen, aber...
Leider wird in der Arbeit auch so schnell keine Update möglich sein, muss ich also doch meiner guten alten U30 ein neues Solaris verpassen.

Gruß
Jonny
solaris is like a wigwam :
no windows, no gates and a apache inside !

Offline franco

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Sparc-Liebhaber
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #6 am: 15. November 2006, 02:01:36 »
Geht nicht auch der Befehl "chsh" zu Ändern der Shell ?
Der root müßte auch beim Anmelden mit der BASH arbeiten können, 
wenn diese statisch gelinkt ist und und /bin/sh als Link auf /bin/bash zeigt!

Das sollte auch im Single-Modus funktionieren?!

Gruß Frank

paraglider242

  • Gast
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #7 am: 15. November 2006, 08:27:29 »
Nein, chsh gibts unter Solaris (leider) nicht.

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #8 am: 15. November 2006, 10:22:39 »
Meine Meinung:
Ich lasse immer /bin/sh, denn die vier Buchstaben b,a,s,h und dann noch Enter zu drücken, schaffe ich gerade noch. ;)

paraglider242

  • Gast
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #9 am: 15. November 2006, 12:08:06 »
Ich habe auf meinen Unix-Kisten auch bei root die Shell geaendert, habe allerdings ueberall einen User toor mit id 0 (unter *BSD ist der von Haus aus dabei), welcher die Standard-Shell hat - im Single-user-Mode unerlaesslich, da die zsh irgendwo unter /usr liegt...

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #9 am: 15. November 2006, 12:08:06 »

derchris

  • Gast
Re: Bash automatisch als Login Shell einstellen
« Antwort #10 am: 05. Dezember 2006, 06:55:24 »
Hallo,

sorry das ich das hier nochmal auftaue, aber eines habe ich bis jetzt vermisst.

usermod.

Um die Shell zu aendern bei einem vorhanden User,

Code: (bash) [Auswählen]
usermod -s /bin/bash USER