Superuser

Autor Thema: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung  (Gelesen 15021 mal)

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #15 am: 20. November 2006, 23:37:49 »
Hatte sich erledigt. Habe wohl wieder mal keine Augen im Kopf  oder war mit meinen Gedanken ganz woanders ::)

Unter diesem Link (und da war ich doch angeblich schon) bin ich doch noch fündig geworden. Diese Informationen habe ich im Service Manual vermisst.

bitte nur auf die Domain referenzieren - Forenhaftung

Aber das hat DoomWarrior mit ...
Zitat
da ich ein 300er Modul (noch) nicht habe, kann ich das jetzt nicht testen, aber der Jumper

J3201     
1-2  In ÷3 mode (360MHz)
2-3  In ÷4 mode (400MHz/450MHz)

ist wahrscheinlich die Lösung für dein Anliegen. Wenn man mal 450/4 teilt kommt = 116,tralalal raus.
400/4 = 100 .... 360/3 = 120 und 300/3 = 100... also bin ich der ungetesteten ;-) Meinung, wenn du den Wert mal auf 1-2 setzt, das gegebenenfalls das Modul rennt.
...schon vortrefflich beantwortet.  :D

Zitat
Autor: Jonny
Wollt Ihr euch darum kloppen, ob der escimo den Jungs bei Sun die Info raus leiert oder nicht?
Wenn er dran kommt dann ist es schön für Ihn und noch besser für uns, da er uns vermutlich daran teilhaben lässt. Wenn er bei Sun nur auf wildes Gelächter stößt, dann ist auch nichts kaputt, höchstens ein Kratzer in seinem Ego, aber Ihm ist es den Versuch wert.
Schaun ma mal, dann seng mas scho.
Ok, ich wollte zwar gerade kleinbeigeben aber durch deine Antwort Jonny werde ich es jetzt doch noch versuchen, diese Information zu erhaschen ;)

Auf für "sonneblen.de" in meinen "Ego"-Untergang.

Also, bereit zum "Gelächter" der Sun-Mitarbeiter zu werden (laut gedacht).

Grüße und bis demnächst.
escimo
« Letzte Änderung: 27. November 2006, 22:39:56 von claus »

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #15 am: 20. November 2006, 23:37:49 »

DoomWarrior

  • Gast
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #16 am: 21. November 2006, 11:57:03 »
hast du es nun schonmal getestet? Ich bekomme demnächst 2 x 300er Module und werde es auf jedenfall mal probieren  ;D

DoomWarrior

  • Gast
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #17 am: 27. November 2006, 19:35:10 »
so ich poste einfach mal, benutze OpenBSD weil... weil... weil die CD grad rumlag... sprich ohne tieferen Sinn ;-)

Sun Enterprise 420R (UltraSPARC-II 450MHz), No Keyboard
OpenBoot 3.31, 4096 MB memory installed, Serial #15738831.
Ethernet address 8:0:xx:xx:xx:xx, Host ID: 80xxxxx0.

ok boot cdrom
Initialise Memory -
Boot device: /pci@1f,4000/scsi@3/disk@6,0:f  File and args:
OpenBSD IEEE 1275 Bootblock 1.1
..>> OpenBSD 3.8 (obj) #1: Thu Sep  1 17:32:37 MDT 2005
    deraadt@sparc64.openbsd.org:/usr/src/sys/arch/sparc64/stand/ofwboot/obj
: trying bsd...
Booting /pci@1f,4000/scsi@3/disk@6,0:f/bsd
2325112@0x1000000+3256616@0x1800000+937688@0x1b1b128
....

//---------------------------------------------------------------------------------------

Sun Enterprise 420R (2 X UltraSPARC-II 296MHz), No Keyboard
OpenBoot 3.31, 4096 MB memory installed, Serial #15738831.
Ethernet address 8:0:xx:xx:xx:xx, Host ID: 80xxxxx0.

{1} ok boot cdrom
Boot device: /pci@1f,4000/scsi@3/disk@6,0:f  File and args:
OpenBSD IEEE 1275 Bootblock 1.1
..>> OpenBSD 3.8 (obj) #1: Thu Sep  1 17:32:37 MDT 2005
    deraadt@sparc64.openbsd.org:/usr/src/sys/arch/sparc64/stand/ofwboot/obj
: trying bsd...
Booting /pci@1f,4000/scsi@3/disk@6,0:f/bsd
2325112@0x1000000+3256616@0x1800000+937688@0x1b1b128
symbols @ 0xfff44200 42 start=0x1000000
console is /pci@1f,4000/ebus@1/se@14,400000:a
Copyright (c) 1982, 1986, 1989, 1991, 1993
        The Regents of the University of California.  All rights reserved.
Copyright (c) 1995-2005 OpenBSD. All rights reserved.  http://www.OpenBSD.org

OpenBSD 3.8 (RAMDISK) #459: Sat Sep 10 16:41:34 MDT 2005
    deraadt@sparc64.openbsd.org:/usr/src/sys/arch/sparc64/compile/RAMDISK
total memory = 4294967296
avail memory = 3918077952
using 17126 buffers containing 214745088 bytes of memory
bootpath: /pci@1f,4000/scsi@3,0/disk@6,0:f
mainbus0 (root): Sun Enterprise 420R (2 X UltraSPARC-II 296MHz)
cpu0 at mainbus0: SUNW,UltraSPARC-II @ 296.023 MHz, version 0 FPU
...

//-----------------------------------------------------------------------------------

langzeit test habe ich aber nicht gemacht....

edit: achso ganz vergessen. Ich benutze 2x 501-4849
« Letzte Änderung: 27. November 2006, 19:36:51 von DoomWarrior »

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #18 am: 30. November 2006, 13:53:35 »
hast du es nun schonmal getestet? Ich bekomme demnächst 2 x 300er Module und werde es auf jedenfall mal probieren  ;D
Zwischenstand: Habe die Anfrage gestartet, wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. ;)

Zitat
Autor: DoomWarrior
so ich poste einfach mal, benutze OpenBSD weil... weil... weil die CD grad rumlag... sprich ohne tieferen Sinn ;-)
"O man eh, DoomWarrior assimiliert mein Thema!"  :'( :P  :D

Gruß
escimo

DoomWarrior

  • Gast
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #19 am: 30. November 2006, 14:58:01 »
Zwischenstand: Habe die Anfrage gestartet, wird etwas Zeit in Anspruch nehmen. ;)

?? - Brauchst nicht Anfragen, da ich es ja schon getestet habe, siehe oben. Zum Antesten läufts :-)

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #20 am: 30. November 2006, 20:32:35 »
?? - Brauchst nicht Anfragen, da ich es ja schon getestet habe, siehe oben. Zum Antesten läufts :-)
Es ging nicht einzig um die Möglichkeit ("Antesten") geringer getaktete UltraSPARC-II CPUs (250/300 MHz) in einer Ultra 80 einzusetzen - vielen Dank dir  ;) - als auch um die Bestätigung von Seiten Sun Microsystems einzuholen.

Jetzt geht es um mein - wie wurde es genannt - "Ego". Im Prinzip also um die "Frage der Ehre".  :D

Gruß
escimo
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2006, 01:30:43 von escimo »

Offline Jonny

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1063
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #21 am: 30. November 2006, 21:20:27 »
"Frage der Ehre".  :D
Stellt sich nur noch die Frage, ob du Nicholson oder Cruise bist ;) ;D ;D

Gruß
Jonny
solaris is like a wigwam :
no windows, no gates and a apache inside !

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1315
  • Minusgeek
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #22 am: 30. November 2006, 22:28:28 »
Wie wär's mit Henry Maske? ;D

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #23 am: 01. Dezember 2006, 09:28:35 »
Hier die Antwort eines Mitarbeiters von Sun Microsystems zur Thematik: Einsatz von geringergetakteten CPU-Modulen in einer Ultra 80:

Hallo Herr S.,
lt. unserem Systemhandbuch ist das Systemboard der U80 identisch mit dem der E420R (beide EOL) und kann lt. Jumper nur 360/400/450 Mhz. Verkauft wurden mit dem aber nur 450 Mhz CPU - warum auch immer, das kann ich heute nicht mehr herausfinden. Es kann sein, dass 360 Mhz CPU zur Entwicklung benutzt wurden und spaeter auf 450 umgesetzt wurde. Auf jeden Fall gibt es keinen Support und auf Ihren Versuch. 250 Mhz CPU ggf. gar nicht funktionieren - falls Sie nicht sogar die CPU oder andere Teile bei dem Test beschädigen. Meist passen in diesen Fällen die CPU Module (mit den Clockmodulen nicht zum Motherboard. Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichem Gruss
D.


Somit wäre im Moment für mich geklärt, ob die 250/300 MHz-Module auch wirklich durchgängig stabil im Betrieb sind. Danke nochmal an alle.  :)

...auf zum nächsten Thama

DoomWarrior

  • Gast
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #24 am: 01. Dezember 2006, 10:41:03 »
für mich lautet die Antwort:

Ich habe auch nicht mehr Infos als Sie, aber bevor ich mich hier festnageln lasse, quassele ich was zusammen und sage Nein. Der Kommentar bezüglich der Clock ist quatsch da der Teiler ja genau das Einstellt und die E450 die selbe Clock hat und diese diese Module unterstützt.

Übrigens wird bei einer SS20 auch keine SM40/SM41 Unterstütz gehen tuen die aber trotzdem und zwar sehr stabil aber offiziell Unterstütz werden die halt nicht.

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #24 am: 01. Dezember 2006, 10:41:03 »

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #25 am: 01. Dezember 2006, 14:41:47 »
Zitat
Der Kommentar bezüglich der Clock ist quatsch da der Teiler ja genau das Einstellt und die E450 die selbe Clock hat und diese diese Module unterstützt.
Demnach müssten auch UltraSPARC-IIs Module die mit 480 MHz getaktet sind einwandfrei funktionieren:

  480 ÷ 4 = 120 MHz UPA Clock
  450 ÷ 4 = 112.5 MHz UPA Clock
  400 ÷ 4 = 100 MHz UPA Clock
  360 ÷ 3 = 120 MHz UPA Clock
  300 ÷ 3 = 100 MHz UPA Clock
  250 ÷ 3 = 83.3 MHz UPA Clock

Zitat
Somit wäre im Moment für mich geklärt, ob die 250/300 MHz-Module auch wirklich durchgängig stabil im Betrieb sind. Danke nochmal an alle.  Smiley
Vorallem Dank an DoomWarrior, der das mal für uns "aus-/angetestet" hat, da mir zum Zeitpunkt keine entsprechend getakteten Module zur Verfügung standen.  ;)

Euer escimo
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2006, 01:28:16 von escimo »

DoomWarrior

  • Gast
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #26 am: 01. Dezember 2006, 15:19:49 »
zum 480Mhz Modul: tut es ja auch, das Problem ist hier nur das OpenBootProm, es gibt ein Thread dafür hier irgendwo im Forum 

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Ultra 80 Jumpereinstellungen / Bedeutung
« Antwort #27 am: 02. Dezember 2006, 02:02:57 »
Tatsache  :)

Sonnenblen.de > Hardware > Hardware-Tips > Ultra 60 / 80 bzw. E220R / E420R mit 480 MHz Prozessoren - HOWTO

Dank' dir.