Superuser

Autor Thema: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade  (Gelesen 11680 mal)

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« am: 19. November 2006, 19:49:54 »
Und noch ein Thema... :D

Also mir ist meine Blade 1000 mit einer 750 MHz CPU deutlich zu langsam. Ich werde mir die Tage mal zum Test eine weitere 750 MHz CPU goennen. Aber ich erhoffe mir nicht einen wahnsinnigen Leistungssprung, evtl. geht dann das System einfach nur ne Ecke fluessiger.

Was mich interessiert, wer arbeitet mit dem 900 MHz Cu, dem 1015 MHz oder dem 1200 MHz UltraSPARC III Prozessor? Spuert man deutlich die leistungsstaerkere CPU? Immerhin legen ja die genannten Prozessoren laut www.spec.org ordentliche Leistungsspruenger im Vergleich zur 750 MHz CPU hin. Die grosse Frage ist aber: Spuert man das im Normalbetrieb? 1200 MHz Prozessoren waeren naemlich eine sau teure Investition. Die 900er Cu dagegen waere im Doppelpack sogar halbwegs bezahlbar.

Was wuerdet ihr machen? Oder gebt ihr euch mit 1x 750 MHz etwa zufrieden?

Gruss
Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« am: 19. November 2006, 19:49:54 »

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #1 am: 19. November 2006, 20:18:37 »
Zitat
Autor: Tschokko
Was wuerdet ihr machen? Oder gebt ihr euch mit 1x 750 MHz etwa zufrieden?
Wozu brauchst du so "viel" Power (naja ist halt schon etwas alt)? Welche Anwendungen hast du am laufen?

Ich habe jetzt eine Ultra 80 mit 4x450 MHz und 1GB RAM. Ich habe kaum Anwendungen bis auf das Forte Developer 6U2 Kit, um alle 4 CPUs nutzen zu können (Kompilierung von vielen Sources). Bei Kodierung/Dekodierung oder Visualisierungen (3D, Strömung, Simulation u.s.w.) ist das was anderes. Dort kann mehr nur gut sein.

Ich bau bestimmt 2 CPUs wieder aus und lager die ein. Sollte ich die Maschine als Server einsetzen wollen, lasse ich die extra für Solaris 10 (Zones und Container) drin ;) und mache mir Datenbank-, Web- und Mailserver draus  ;D

Mein Kumpel hat sich ein DualCore-Opteron-System mit 4 GB RAM zugelegt und macht Compositing und Visual Effects unter Windows mit Autodesk (ehemals discreet) Combustion 3. Das Rendern ist Resourcen-intensiv ohne Ende. Alles was drin ist, CPU und RAM werden stark beansprucht.

Also, wozu brauchst du mehr als 1 CPU - zugegeben sieht netter aus und man fühlt sich wie "king of my castle"  :D aber sonst?

Gruß
escimo
« Letzte Änderung: 19. November 2006, 20:22:33 von escimo »

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #2 am: 19. November 2006, 21:33:34 »
Wozu brauchst du so "viel" Power (naja ist halt schon etwas alt)?
Oeeehmmm... ich will einfach nur dass das System deutlich fluessiger laeuft... das ist ja mit den 750 MHz maechtig traege. Ich erwarte ja nicht die Performance meiner 3GHz Linux Schleuder, aber etwas zackiger sollte die Maschine schon sein. Derzeit finde ich das Geraet maechtig traege im Gnome Desktop. Im CDE geht die Blade schon deutlich fixer, das heisst also das der Gnome Desktop deutlich rechenlastiger ist und da muss halt mehr Dampf her.

Eine zweite CPU ist sicherlich nicht schlecht, weil dann koennten sich die vielen Prozesse auf zwei CPUs verteilen. Allerdings hab keine Ahnung ob das wirklich was bringen wird.

Also ein fluessiger Desktop muss schon drinn sein und das ist derzeit meiner Meinung nach nicht der Fall. Klar ein paar olle CDE oder Motif Programme rennen auf der Blade wie Sau und auch sonst ist sie mit 750 MHz flott unterwegs, aber berauschend schnell find ich das halt nicht.
Darum denke ich halt ueber eine staerkere CPU nach, wuerde mir das aber nur zulegen wenn die Performance wirklich spuerbar steigt.

Gruss Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline AndreasW

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #3 am: 19. November 2006, 23:01:40 »
Hallo Tschokko,

ich habe mir vor einiger Zeit eine zweite 900er CPU für meine Blade 2000 gekauft
und war überrascht, wieviel angenehmer ich damit arbeiten kann.
Die Maschine steigt damit natürlich nicht in die Leistungsregion aktueller
Opteron-Systeme auf, aber das Arbeiten macht mehr Spaß.
Mit den 1200er Prozessoren liebäugele ich auch, aber die sind noch viel zu teuer.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass auch die Grafikkarte eine wichtige Rolle spielt.
Ich habe momentan eine XVR-500; die ist etwas schneller als meine XVR-100.
Die alte PGX64 war gegenüber den beiden wirklich schneckig.
Am liebsten würde ich mir eine XVR-600 kaufen. Die wird zwar in der Blade 2000
nicht offiziell unterstützt, soll aber trotzdem gut funktionieren.
Leider werden die Karten selten in Deutschland angeboten und sind noch ziemlich
teuer. Ich werde solange warten, bis die XVR-600 in eine für mich reizvolle Preisregion
gerutscht ist.

Ich weiss nicht, ob die 750er CPUs wirklich so sehr viel langsamer als die 900er sind.
Ich vermute, dass sich die Geschwindigkeiten im Wesentlichen linear zu den Taktraten verhalten.
Ach ja, ich habe festgestellt, dass eine CPU etwa 100W Leistung aufnimmt.
Mit einer zweiten CPU steigt die Leistungsaufnahme einer Blade auf über 300W!

Andreas

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #4 am: 20. November 2006, 10:55:06 »
Hallo Andreas,

danke fuer deine Infos. Dann werd ich mich mal ueberraschen lassen ob es mit zwei 750er CPUs etwas rascher vorangeht.

Ansonsten hast du Recht, zwischen der 750 und 900 MHz CPU ist nicht viel um. Allerdings der Sprung zu einer 900er Cu ist dagegen schon deutlich groesser. Das sollte man spueren. Mit 172 Euro ist so ein 900 MHz Cu Prozessor auch halbwegs bezahlbar.
Eine 1200 MHz CPU waere natuerlich der Hammer, die sind naemlich nochmal ne deutliche Ecke schneller laut spec.org. Mich wuerde allerdings der Eindruck von jemanden der so eine Maschine im Einsatz hat mehr interessieren. Die Angaben bei spec.org ist sind halt doch nur reine Benchmarks.

Gruss Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Pattern Recognizer

  • Gast
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #5 am: 21. November 2006, 14:05:35 »
Hallo Tschokko,

ich besitze eine Blade 1000 mit zwei 750 MHz CPUs.
Netbeans ist, wenn man die eine CPU abschaltet (also habe sie nach dem einbauen nicht mehr ausgebaut), ein wenig ruckelig und zaeh zu bedienen. Mit der 2ten CPU ist dies dann nicht mehr so, sondern fuer interactive Anwendungen mit GUI und so, ist sie meinem Eindruck nach noch snappier (hm. wie sagt man sowas auf Deutsch :) ) als der Pentium 4 3+ GHz PC meines Vaters. Das Compilieren dauert ein bisschen laenger, aber wenn du am Arbeiten bist, hat die Blade gegenueber Single CPU und Core PC Systemen einige Vorteile.
Mit 270 bis 300 Watt musst du rechnen. Ich habe nur eine Festplatte drin, aber 2.5 GB RAM. Und hinten kommt, wohl bei einer CPU schon, ziemlich warme Luft raus.
In der Wohnung habe ich, wenn die Blade an ist ohne zu heizen 21 Grad Celsius, wenn sie aus ist 16 Grad...

Apropos, upgraden wuerde ich sie vielleicht mal in einem Jahr oder so, wenn die viel schnelleren CPUs fuer mich bezahlbar sind, und wenn der Stromverbrauch sich noch im Rahmen haelt. Aber bei 750MHz CPUs musst du definitiv zwei Stueck drin haben, um eine wirklich "Work"station zu haben.

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #6 am: 21. November 2006, 14:53:13 »
Hi,

merke es gerade auf Arbeit. ;) Hab mal die Blade mitgenommen und entwickle dort an einem kleinen Java Webprojekt weiter. Man merkt das alles recht zaeh ist und man etwas Zeit brauch bis die Maschine reagiert.

Ach ja, ich benutze Eclipse 3.2 mit den MyEclipse 5.0 Erweiterungen... JDK 1.5 und Tomcat 5.5 (Pkg von den CoolTools)

Aber wenn das soviel besser wird mit zwei CPUs, dann freue ich mich glatt darauf.

Gruss Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #7 am: 27. November 2006, 14:14:25 »
Zur Info: Habe mal den Auftrag für eine zweite CPU los gelassen...in ein paar Tagen weiß ich ob sich die Anschaffung gelohnt hat.  ;) Ich bin gespannt !

Gruß
Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

paraglider242

  • Gast
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #8 am: 27. November 2006, 19:59:56 »
Ich kann nur von meiner Ultra 60 reden, aber die 2. 450er-CPU hat sich auch im alltäglichen Betrieb positiv bemerkbar gemacht...

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #9 am: 30. November 2006, 18:08:58 »
So... zweite CPU ist verbaut und ich hab schon etwas das Gefuehl, dass die Maschine etwas fluessiger laeuft. Wobei ich das erst noch genauer erproben moechte...

Wie kann ich dich schoen sehen ob beide CPUs gleichmaessig ausgelastet werden und welche Prozesse auf welcher CPU ausgefuehrt werden?

Gruss Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #9 am: 30. November 2006, 18:08:58 »

claus

  • Gast
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #10 am: 30. November 2006, 18:13:40 »
Hallo,

vielleicht hilft dir das hier:

http://oss.oetiker.ch/rrdtool/

zusammen mit:

http://oss.oetiker.ch/mrtg/doc/mrtg.en.html

Claus

Offline Jonny

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1063
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #11 am: 30. November 2006, 19:44:04 »
So nebenbei kann in einer Shell immer mal ein "mpstat" mitlaufen. Ist sehr aufschlussreich. Gib dir unbedingt die Man-Page zum Verständnis des Outputs.

Gruß
Jonny
solaris is like a wigwam :
no windows, no gates and a apache inside !

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #12 am: 30. November 2006, 22:33:20 »
So nebenbei kann in einer Shell immer mal ein "mpstat" mitlaufen. Ist sehr aufschlussreich. Gib dir unbedingt die Man-Page zum Verständnis des Outputs.
Hallo Jonny, genau das Tool hab ich gesucht !!! Und mir fallen grad voll die Augen aus dem Kopf !!! Solaris verteilt ziemlich gleichmaessig die Prozesse... meine zwei CPUs sind immer gut gleichmaessig ausgelastet... und gerade wo ich 3 Oracle ZIP Dateien dekomprimiert und per cpio entpackt habe, hab ich deutlich die zweite CPU gespuert. Wahnsinn... aber auch wenn ich nur mit dem Firefox surfe, merke ich wie er beide CPUs auslastet und es ist auch gut zu spueren, dass das System an Performance gewonnen hat.

Ich kann bisher nur sagen: Wow ! Das haette ich nie gedacht...

Jetzt schau mer mal wie sich die Blade mit ner kleinen Oracle 9i DB ( ca. 600MB ;) ), Java, Tomcat und Eclipse schlaegt. :D Speicher ist ja reichlich vorhanden. Muhahaha...  ;D

Gruss Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #13 am: 30. November 2006, 23:33:55 »
Sorry das ich "spame" ... aber ich finds super wie die Kiste abgeht. Im Internet Surfen, nebenher Oracle installieren, in der Konsole hacken, Eclipse am Laufen, nen Flash Video schnell reingezogen, usw.... das flutscht alles wie Sau fuer nur 2x 750 MHz.... die Prozesse scheinen stark verteilt zu werden, das ist einfach der helle Wahnsinn. Gefuehlsmaessig ist meine Blade im Moment auf Athlon 1800+ Niveau unterwegs. Was passiert nur wenn mal 2x 1200 MHz Prozessoren in der Blade stecken.  :o  :o  :o

Ich kann jedem Blade Besitzer nur ans Herz legen sich eine zweite CPU zu besorgen.

Gruss Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1655
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Mehr Power fuer die Blade 1000 - CPU Upgrade
« Antwort #14 am: 30. November 2006, 23:43:31 »
Zitat
Gefuehlsmaessig ist meine Blade im Moment auf Athlon 1800+ Niveau unterwegs. Was passiert nur wenn mal 2x 1200 MHz Prozessoren in der Blade stecken.
Dann kannst du zusätzlich noch Solitär nebenbei spielen.  ;)