Superuser

Autor Thema: Sun Ultra 40 - Vmware ESX  (Gelesen 5518 mal)

sammy2ooo

  • Gast
Sun Ultra 40 - Vmware ESX
« am: 21. November 2006, 17:07:01 »
Hallo zusammen,

es ist soweit und schmeiss meine alte Workstation raus. Jetzt will ich mir die Ultra 40 zutun (SMP, 4GB, 500GB)
Mir schwebt ein "virtuelles Netzwerk" vor, was ich auf diesem Rechner betreiben möchte, sprich, Mail/DB/etc.
Also Gentoo sollte problemlos drauf laufen, nur NetBSD könnte noch eine frimmlerei werden. Ansonsten schau ich halt mal in Solaris rein :)

Die Ultra wird nicht explizit inder Vmware Compatibility-list aufgeführt. Deswegen meine Frage hier: Hat jemand Erfahrung mit der Ultra 40 und ESX?

Grüsse,
Matze

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Sun Ultra 40 - Vmware ESX
« am: 21. November 2006, 17:07:01 »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Sun Ultra 40 - Vmware ESX
« Antwort #1 am: 21. November 2006, 18:55:58 »
Hat jemand Erfahrung mit der Ultra 40 und ESX?

Ja alle hier.
Ich hab zum Beispiel 4 Stück und heize damit das ganze Haus.... ;D

Die Maschine ist wohl etwas zu neu, als das jemand hier als Hobbyuser so ein Ding zu Hause hat.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

sammy2ooo

  • Gast
Re: Sun Ultra 40 - Vmware ESX
« Antwort #2 am: 21. November 2006, 19:01:33 »
es soll ja auch Leute geben die geschäftlich mit Sun Workstations arbeiten, da evtl. mal über Virtualsierung nachgedacht und es vielleicht sogar ausprobiert haben.

War die Frage soooo abwegig?

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Sun Ultra 40 - Vmware ESX
« Antwort #3 am: 21. November 2006, 19:34:35 »
Weil du von geschaeftlich redest. Ja wir auf Arbeit virtualsieren zur Zeit testweise auf einer SunFire X4200 (2x Opteron 285 + 8GB Arbeitsspeicher), allerdings mit SLES9 und dem kostenlosen VMware Server. :D

Ich kann mir demnach kaum vorstellen das eine Firma sich ne Ultra 40 zulegt, sondern bei solchen Preisregionen gleich zu einer Rackmaschine greift.

Ansonsten kann ich dir gerne von meinem privaten Erfahrungen mit der Virtualsierung erzaehlen! Denn bevor mich meine Sun-Sucht erfasst hat, habe ich meine alte Hardware zuhause konsolidiert. Dazu habe ich mir ein Asus Server Board mit einem Intel Pentium 830 Dual Core, 2GB Speicher und 2x 80 GB + 4x250 GB S-ATA/300 Platten gegoennt. ;) Installiert habe ich OpenSuSE 10.1 und ebenfalls den kostenlosen VMware Server. Rennt mit 4 virtuellen Maschinen wie die Sau, selbst ein Oracle 10g Server macht eine verflucht gute Figur in einer VM !
Leider haenge ich zur Zeit etwas mehr ueber meinen Sun Kisten. ;)

Gruss Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!