Superuser

Autor Thema: Geschwindigkeitsunterschied Ultra 5 zu Ultra 10 bei gleicher CPU?  (Gelesen 6815 mal)

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Hi Leute,

wie kann das sein:

SPECint95
Sun Microsystems Ultra 10 Model 360 15.2  Dec-1998
Sun Microsystems Ultra 5   Model 360 12.1  Jun-1999

der einzige unterschied der mir auffällt ist die solaris version 2.6<>2.7 aber sonst?

Ist doch das gleiche Board...

Bringt mal Licht ins Dunkel  ;D



sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum


llothar

  • Gast
Re: Geschwindigkeitsunterschied Ultra 5 zu Ultra 10 bei gleicher CPU?
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2006, 12:49:44 »
Wo ist die Config Beschreibung ?

Die U5 wurde mit 512MB ausgeliefert die U10 hatte meist doppeltes. Ausserdem war in der U5 eine 4,3 GB Platte Standard und nicht die 9,8 GB die auch höhere Datendichte und damit mehr speed haben müsste.

Offline latscho

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Geschwindigkeitsunterschied Ultra 5 zu Ultra 10 bei gleicher CPU?
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2006, 13:43:21 »
Ultra 5:
max 512MB
max eine festplatte

Ultra 10:
max 1GB
max 2 festplatten
besitz einen UPA graphics slot


Und natürlich das Gehäuse  ;)

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: Geschwindigkeitsunterschied Ultra 5 zu Ultra 10 bei gleicher CPU?
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2006, 13:52:23 »
SPECint95
@llothar Speicher & HDD ham doch nichts damit zu tun... es geht NUR um die CPU

@latscho
meine u5 hat auch zwei platten, hat auch 1gb ram(floppy "geändert") und den upa slot hab ich ja wohl nicht weg gesägt, oder? ;D u5 und u10 haben nämlich das gleiche mainboard

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Geschwindigkeitsunterschied Ultra 5 zu Ultra 10 bei gleicher CPU?
« Antwort #4 am: 08. Dezember 2006, 14:19:31 »
Die Tests wurden auf beiden Maschinen mit 512 MB Arbeitsspeicher durchgefuehrt.

Der Unterschied liegt in der CPU ! Beide haben einen UltraSPARC IIi Prozessor mit 360 Mhz. Die U10 allerdings mit 2 MB 2nd Level Cache. ;) In der U5 leider nur mit 512 KB. Darum ist die U10 schneller.

Gruss Tschokko

P.S.: Desweiteren wurde die U10 mit ner 120 MHz System Clock Frequenz betrieben und die U5 dagegen mit nur 90 MHz. Ich denke das koennte auch noch ein klein wenig was ausmachen.
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2006, 14:21:51 von Tschokko »
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

llothar

  • Gast
Re: Geschwindigkeitsunterschied Ultra 5 zu Ultra 10 bei gleicher CPU?
« Antwort #5 am: 08. Dezember 2006, 19:55:13 »
SPECint95
@llothar Speicher & HDD ham doch nichts damit zu tun... es geht NUR um die CPU

Also ich erinnere mich nicht mehr an SPECint95 aber bei SPECint2000 geht natürlich alles mit rein. Es sind Application Benchmarks die lediglich FPU und IO intensive Tasks ausschliessen. Z.B. mein persönlicher Favorit, der CLISP Benchmark ist Teil davon. Daher hat das natürlich einen Einfluss.

Aber wenn die eine USPARCIIi mit 512MB Cache aufgetrieben haben... So eine hab ich bisher noch nicht gesehen bei meinen mittlerweile 3x U5 und 2x U10.


Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Geschwindigkeitsunterschied Ultra 5 zu Ultra 10 bei gleicher CPU?
« Antwort #6 am: 08. Dezember 2006, 23:44:40 »
Die 300Mhz hat 512KB Cache. Die 360 MHz gibt es mit 256KB - nicht 512KB - (501-5148) oder 2MB Cache (501-5222). Ich kenne aber nur die 360/256, das andere Modell scheint äußerst selten zu sein. Grund dürfte der höhere Leistungsbedarf sein. Dieses Modul ist das leistungshungrigste +3.3V 4.8A(typ), +5.0V 5.4A(est), zum Vergleich das 440MHz Modul +3.3V 2.8A(typ), +5.0V 3.5A(est). Quelle: Ultra AXi OEM Technical Manual

Von der 333MHz 2MB Cache gibt es auch eine Variante (501-5568), die nur mit 83,25 MHz UPA (Teiler 4) arbeitet, das gängigere Modell (501-5090) arbeitet mit 111 MHz UPA (Teiler 3). Optisch kann man beide Modelle anhand des CPU-Kühlkörpers unterscheiden: Straight Fin (Rippen) ist das langsamere, Pin Fin (Stifte) das schnellere Modell.

Ich habe einmal die Ausgabe von .speed für unterschiedliche UltraSPARC IIi Module gemacht.

Jeweils Ultra 5/10 (wenn nicht anders angegeben) bzw. Ultra AXi (SME ist Sun, DTK ein Nachbau)

501-5039    270MHz 256KB Cache

ok .speed
CPU  Speed : 270.00MHz
UPA  Speed : 090.00MHz
PCI  Bus A : 33Mhz
PCI  Bus B : 33Mhz

501-5040 300MHz 512KB Cache

ok .speed                      in DTK Ultra AXi
CPU  Speed  : 301.50MHz
UPA  Speed  : 100.50MHz
Primary PCI : 66Mhz
PCI  Bus A  : 33MHz
PCI  Bus B  : 33MHz

ok .speed                      in SME Ultra AXi
CPU  Speed  : 300.00MHz
UPA  Speed  : 100.00MHz
Primary PCI : 66Mhz
PCI  Bus A  : 33MHz
PCI  Bus B  : 33MHz


501-5090    333MHz 2MB Cache

ok .speed
CPU  Speed : 333.00MHz
UPA  Speed : 111.00MHz
PCI  Bus A : 33Mhz
PCI  Bus B : 33Mhz


501-5568    333MHz 2MB Cache

ok .speed                      in SME Ultra AXi
CPU  Speed  : 333.00MHz
UPA  Speed  : 083.25MHz
Primary PCI : 66Mhz
PCI  Bus A  : 33MHz
PCI  Bus B  : 33MHz


501-5148    360MHz 256KB Cache

ok .speed
CPU  Speed : 360.00MHz
UPA  Speed : 090.00MHz
PCI  Bus A : 33Mhz
PCI  Bus B : 33Mhz
ok

Falls jemand ein 360MHz Modul mit 2MB Cache (501-5222) hat,
wäre ich an einer Ausgabe von .speed interessiert.

Auf der Ultra 5 mit der 400MHz CPU steht mein Monitor, deshalb
konnte ich die genaue Teilenummer nicht ablesen...

501-5740/5741 ?   400MHz 2MB Cache

ok .speed
CPU  Speed : 400.00MHz
UPA  Speed : 100.00MHz
PCI  Bus A : 33Mhz
PCI  Bus B : 33Mhz


501-5149 440MHz 2MB Cache

ok .speed
CPU  Speed : 440.00MHz
UPA  Speed : 110.00MHz
PCI  Bus A : 33Mhz
PCI  Bus B : 33Mhz

Michael
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2006, 12:35:55 von maal »