Autor Thema: Opensolaris auf DL380 G3  (Gelesen 3795 mal)

Offline WDZaphod

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 77
Opensolaris auf DL380 G3
« am: 22. August 2008, 08:48:50 »
Grrpmpf, jetzt hab ich mir aus lauter zu verschrottenden Einzelteilen so einen schönen DL380 zusammengebaut (2xXEON 2400/400/512, 3GB RAM, 2x76GB + 4x 146GB UW320) - jetzt erkennt os200805 den eingebauten Smartarray 5i nicht. Und auf der HP-Seite steht zum Thema Treiber nur Solaris 8 und 9. HEUL!
Also wüstes rumprobieren? Oder hat jemand Info, was da passen könnte?

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Opensolaris auf DL380 G3
« am: 22. August 2008, 08:48:50 »

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1315
  • Minusgeek
Re: Opensolaris auf DL380 G3
« Antwort #1 am: 22. August 2008, 13:20:05 »
Ich habe hier einen Smart Array 5i in einem DL380 G2 unter Linux, der läuft wie alle neueren Smart Array ab 5300 mit dem Modul cciss.

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Opensolaris auf DL380 G3
« Antwort #2 am: 22. August 2008, 17:26:59 »
Wenn das DDI kompatible Treiber sind (was ich mal annehme wenn die fuer Solaris 8 u. 9 sind) dann sollten die auch unter OpenSolaris laufen.

Mfg. Erisch

Offline WDZaphod

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 77
Re: Opensolaris auf DL380 G3
« Antwort #3 am: 23. August 2008, 02:26:19 »
Unter Linux ist das überhaupt kein Problem, cciss und fertig - nur wie bringe ich die opensolaris-liveCD dazu, den Treiber zu fressen?
Das Hardware-Inventory-Prog zeigt an, daß der Teiber fehlt, wenn ich auf refresh klicke, klemmt es dann aber. Die Kiste hängt am Netz, und hat eine passende IP.
Der Button "Install" unten ist grau, einen Treiber von Stick laden geht damit nicht  ???
Hmmmpf, ich glaub ich stopfe das RAM (mittlerweile auf 6.5Gb angewachsen) in meinen x355, auf dem lief zumindest Solaris 10. Prozessortechnisch sind die beiden gleich, der Rest sollte auch passen...