Autor Thema: Festplatte wird nicht gefunden  (Gelesen 5097 mal)

chamaeleo

  • Gast
Festplatte wird nicht gefunden
« am: 06. Januar 2007, 03:26:17 »
Hi wieder einmal,

hab da mal wieder ein Problem.

Und zwar habe ich mir den Kernel zerschossen. Beim booten bricht das System immer gleich ab und mecker tirgendwas mit einem kernel fehler.

Da ich es nicht geschafft habe den Kernel wieder hinzubekommen ( vielleicht habt Ihr einen Tipp wie ich das machen kann ), habe ich jetzt das System ( Solaris 9 ) auf eine andere Festplatte neu aufgesetzt. Soweit so gut. Das System rennt jetzt wieder.

NUR... ich dachte mir, es sollte doch gehen das ich die alte Platte, da wo meine ganze Daten drauf sind, einfach jetzt in das neue System zu mounten um so an meine Daten zu kommen... nur... die Platte wird nicht erkannt.  :-[

Was kann ich dagegen tun? Habt Ihr einen rat wie ich an meine Daten komme? Wäre euch super dankbar, wenn mein ganzer Webserver liegt da drauf, und seit dem letzten Backup habe ich sehr viele änderungen gemacht, die ich leider noch nicht sichern konnte.

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Festplatte wird nicht gefunden
« am: 06. Januar 2007, 03:26:17 »

mdjr

  • Gast
Re: Festplatte wird nicht gefunden
« Antwort #1 am: 06. Januar 2007, 08:44:54 »
Hallo.

Hast du genauere Angaben?

Sparc oder x86?
IDE oder SCSI?
Art des Plattencontrollers?
...

Martin

chamaeleo

  • Gast
Re: Festplatte wird nicht gefunden
« Antwort #2 am: 06. Januar 2007, 12:36:45 »
Oh, stimmt... hab ich vergessen:

Es handelt sich um eine E450 mit Ultra Sparc II CPU`s. Die Platten sind über die Backplane mit dem Ultra Wide SCSI Controller verbunden.

Offline Jonny

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1063
Re: Festplatte wird nicht gefunden
« Antwort #3 am: 06. Januar 2007, 14:24:52 »
Sieht er die Platte grundsätzlich im Format oder findet sie in der /var/adm/messages Erwähnung?
Wenn nicht, dann leg doch mal das Ohr an die Platte, ob die Spindel überhaupt anläuft.
Auch würde ich die Maschine mal runter fahren und einen "probe-scsi-all" absetzten und schauen ob sie da sichtbar ist. Eine Option könnte auch mal ein anderer Steckplatz sein.
Hängen an dem selben Strang noch andere Platten? Wenn nicht, dann schließe sie doch mal dort an wo auch andere Platten laufen, idealerweise in einem Slot wo im Moment eine andere Platte funktioniert.
Danach einen "boot -r". Wenn das alles nichts hilft, dann fürchte ich, dass die Platte im Eimer ist :(

Gruß
Jonny
solaris is like a wigwam :
no windows, no gates and a apache inside !

chamaeleo

  • Gast
Re: Festplatte wird nicht gefunden
« Antwort #4 am: 06. Januar 2007, 14:30:24 »
Ui, danke... habe vergessen das "boot -r" auszuführen, da ich die platten erst nach der installation wieder eingehängt habe.

danke

Offline Jonny

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1063
Re: Festplatte wird nicht gefunden
« Antwort #5 am: 06. Januar 2007, 14:39:18 »
Höre ich aus der Antwort heraus, dass die Platte wieder da ist?
solaris is like a wigwam :
no windows, no gates and a apache inside !

chamaeleo

  • Gast
Re: Festplatte wird nicht gefunden
« Antwort #6 am: 06. Januar 2007, 15:32:53 »
Ja, die Platte ist wieder da, jetzt muß ich die ganzen slices einzeln mounten und meine daten rauspicken.
nur weiß ich nicht wie es sich mit den mysql datenbanken verhält. wie ich die wiederherstellen kann.

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1653
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Festplatte wird nicht gefunden
« Antwort #7 am: 06. Januar 2007, 17:34:38 »
...nur weiß ich nicht wie es sich mit den mysql datenbanken verhält. wie ich die wiederherstellen kann.
Hallo Chamaeleo,

das sollte auch funktionieren. Wenn du die komplette MySQL-Verzeichnisstruktur auf deine neue Platte (neues System) in das entsprechende Verzeichnis überträgst (kopierst). So zumindest wird es auch <<hier>> geschildert (am Ende).

Vielleicht hilft dir auch das Kapitel 5.4 Katastrophenschutz und Wiederherstellung im MySQL-Referenzhandbuch weiter.

Grüße
escimo