Superuser

Autor Thema: Neues Mainboard - Empfehlung?  (Gelesen 8308 mal)

sonnengott

  • Gast
Neues Mainboard - Empfehlung?
« am: 12. September 2008, 10:11:03 »
Hallo zusammen.

Da mein x86 System etwas in die Tage gekommen ist und ich ein wenig Geld zu Verfügung habe soll neue Hardware her.

Ich brauchte eigentlich nur ein Empfehlung für ein neues halbwegs aktuelles Mainboard (AMD wenn möglich) was gut mit Solaris 10 zusammenspielt.
Über den Rest an Hardware bin ich mir eigentlich im klaren. Ein Asus M2N sieht schon ganz gut aus, aber leider funzt
da die Onboardnetzwerkkarte nicht mit Solaris.
http://de.asus.com/products.aspx?l1=3&l2=101

Was mir auch ein wenig schleierhaft ist welche onboard-sata Controller unterstützt werden. Der vom genannten obigen MB funktioniert.
Ideal wäre eins was ootb löppt :)

Also wer kann mir eine Empfehlung geben was ich da am besten kaufe?

Vielen Dank, Holger...
« Letzte Änderung: 12. September 2008, 11:15:47 von sonnengott »

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Neues Mainboard - Empfehlung?
« am: 12. September 2008, 10:11:03 »

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #1 am: 12. September 2008, 17:24:55 »
[...]
Ein Asus M2N sieht schon ganz gut aus, aber leider funzt
da die Onboardnetzwerkkarte nicht mit Solaris.
[...]

Bei mir schon. Ich kenne auch den Typen der den Treiber schreibt. Bis das Ding in den offiziellen Branch kommt wirds aber noch ne Weile dauern (so ne Diplomarbeit frisst einfach zu viel Zeit)

Mfg. Erisch

sonnengott

  • Gast
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #2 am: 12. September 2008, 17:30:22 »
[...]
Ein Asus M2N sieht schon ganz gut aus, aber leider funzt
da die Onboardnetzwerkkarte nicht mit Solaris.
[...]

Bei mir schon. Ich kenne auch den Typen der den Treiber schreibt. Bis das Ding in den offiziellen Branch kommt wirds aber noch ne Weile dauern (so ne Diplomarbeit frisst einfach zu viel Zeit)

Mfg. Erisch

Kannste mir den Treiber nicht zukommen lassen, dann würd ich mir glatt das MB kaufen.
Mein Händler um die Ecke hat das nämlich rein zufällig da. Und auch all das andere was ich noch so haben möchte.

..

sonnengott

  • Gast
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #3 am: 17. September 2008, 09:55:39 »
@erisch
Wär nett wenn nochmal ne Rückmeldung kommen würde, ob es möglich ist mir den Treiben zukommen zulassen.
Kann ja sein das was dagegen spricht.

...

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #4 am: 17. September 2008, 17:57:00 »
Hi,

Hmm, im Moment geht das nicht, aus lizenzrechtlichen gruenden. Schaetze mal das innerhalb eines Monats aber was verwendbares zur Verfuegung steht, was lizenztechnisch einwandfrei ist.

Mfg. Erisch

Edit: Der Treiber ist uebrigens nur fuer die Boards die den Attansic/Atheros L1 Mac und Phy haben (das duerften die Boards sein die mit -VM enden), fuer die mit nVidia Mac und Attansic Phy wird der wahrscheinlich nicht gehen. Ich hab ein P5KPL, da ist Mac und Phy von Attansic. Deswegen schreib mal welches Board du genau haben willst, es gibt ja nun einige M2N, manche haben nicht mal GB Ethernet.
« Letzte Änderung: 17. September 2008, 18:03:43 von erisch »

sonnengott

  • Gast
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #5 am: 17. September 2008, 22:20:47 »
Hi,
Deswegen schreib mal welches Board du genau haben willst, es gibt ja nun einige M2N, manche haben nicht mal GB Ethernet.

Hier der Link vom Board bei meinem "Dealer":
http://www.kosatec.de/web/de/shop/detail/Asus_M2N.746019.html

Von diesem Board habe ich schon eins in Betrieb mit Linux und ist wunderbar (hat GB Ethernet).

Habe aber nun noch festgestellt das wenn ich von einer OpenSolaris-CD boote das Netzwerk funzt. Folgedessen hat OpenSolaris den Treiber an Bord, aber welchen? *grübel
Aber OpenSolaris wollte ich nicht nehmen. Mein Ausflug vor einiger Zeit nach OpenSolaris war ziemlich schnell beendet.

...

« Letzte Änderung: 17. September 2008, 22:22:30 von sonnengott »

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #6 am: 18. September 2008, 07:48:43 »
Dann haste garantiert eins mit nVidia Mac.

Ist aber nicht schlimm mit dem OpenSolaris Treiber, versuch den mal rueberzukopieren und unter Solaris 10 auszufuehren.

Mfg. Erisch

sonnengott

  • Gast
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #7 am: 18. September 2008, 09:46:39 »
Dann haste garantiert eins mit nVidia Mac.

Ist aber nicht schlimm mit dem OpenSolaris Treiber, versuch den mal rueberzukopieren und unter Solaris 10 auszufuehren.

Mfg. Erisch

Wenn ich wüste wie das geht würde ich das probieren. Ich weiss nicht nicht mal welcher Treiber das ist.
Vielleicht kannste mir noch nen Tip geben.

Greetz Holgi....

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #8 am: 18. September 2008, 13:52:45 »
Wenn ich wüste wie das geht würde ich das probieren. Ich weiss nicht nicht mal welcher Treiber das ist.
Vielleicht kannste mir noch nen Tip geben.

Greetz Holgi....


Kannst Du bitte deinen Nickname ändern! :o
Das ist eines Sonnengott unwürdig! ;D
Gruss
Jürgen
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

sonnengott

  • Gast
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #9 am: 18. September 2008, 22:19:01 »
Kannst Du bitte deinen Nickname ändern! :o

Nö...

EDIT:
Da du ja Admin hier bist darfs du mein Account löschen.
Vollblubbern lassen kann ich mich auch woanders.
Da gibts Foren die können das besser.

bye...

« Letzte Änderung: 18. September 2008, 22:35:50 von sonnengott »

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #9 am: 18. September 2008, 22:19:01 »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #10 am: 19. September 2008, 09:00:14 »
Nö...

EDIT:
Da du ja Admin hier bist darfs du mein Account löschen.
Vollblubbern lassen kann ich mich auch woanders.
Da gibts Foren die können das besser.

bye...



Moin,
wie schlecht bist Du denn aufgestanden? ???
Ist Dir möglicherweise aufgefallen, das ich Smileys verwendet habe?  ;D
Aber wenn Du mir das per PM bestätigst, dann werde ich deinen Account wunschgemäß löschen.
Gruss
Jürgen

Ps.: Das Forum möchte ich sehen....
« Letzte Änderung: 19. September 2008, 09:04:27 von Sparky »
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #11 am: 22. September 2008, 08:36:47 »

EDIT:
Da du ja Admin hier bist darfs du mein Account löschen.
Vollblubbern lassen kann ich mich auch woanders.
Da gibts Foren die können das besser.

bye...



- Letzter Besuch: Gestern um 20:27:43
- Keine PM
war denn wohl nicht ernst gemeint.........
Gruss
Jürgen
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #12 am: 22. September 2008, 17:38:19 »
[...]
Wenn ich wüste wie das geht würde ich das probieren. Ich weiss nicht nicht mal welcher Treiber das ist.
Vielleicht kannste mir noch nen Tip geben.

Greetz Holgi....


Das ist ganz einfach.

OpenSolaris hat ein sog. "Device Driver Tool", zu finden unter "System->Administration" oder "System->Preferences" (hab hier grad keinen Zugang zu meinem OpenSolaris System).
Da siehste dann welchen Treiber die Netzwerkkarte benutzt (z.B. "rge" fuer ne Realtek, oder "e1000g" fuer ne Intel, etc.)
Der Treiber selbst ist mit hoher Wahrscheinlichkeit unter /kernel/drv. Der 32 bit Treiber liegt direkt in diesem Verzeichnis, der 64bit  im Unterverzeichnis amd64. Manche Treiber haben noch ne Konfigurationsdatei, heisst dann z.B. "e1000g.conf", die auch mit kopieren.

Falls der treiber da nicht ist, nochmal unter /usr/kernel/drv nachgucken.

Installieren geht dann relativ einfach nachdem du die Dateien kopiert hast. Dazu mit dem Device Driver Tool die PCI ID auslesen, sollte etwa so aussehen: "pci8086,1234". Zum installieren dann einfach auf dem neuen Solaris System
add_drv -i "pci8086,1234" e1000g0
Das traegt den Treiber auch in die /etc/driver.conf ein.

Mfg. Erisch

sonnengott

  • Gast
Re: Neues Mainboard - Empfehlung?
« Antwort #13 am: 22. September 2008, 18:45:11 »
Das ist ganz einfach.

OpenSolaris hat ein sog. "Device Driver Tool", ...............
................................

Wunderbar, danke erisch...

Netzwerk funzt

...