Autor Thema: OpenIndiana braucht Hilfe  (Gelesen 429 mal)

Offline vab

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 506
OpenIndiana braucht Hilfe
« am: 03. Dezember 2020, 13:54:45 »
Hallo allerseits!


Die OpenIndiana-Macher haben momentan extremen Personalmangel.  Wer (vielleicht über Weihnachten) ein wenig Zeit hat und mitmachen will, möge sich auf #illumos-de im Freenode-IRC einfinden oder eine Mail an openindiana-discuss@openindiana.org schreiben.  PM an mich ist auch OK. :-)

Viele Pakete müssen aktualisiert und mal getestet werden.  Auch die Dokumentation und das Wiki könnten eine Grundreinigung vertragen.  Die SPARC-Variante ist auch schon ziemlich alt...

Projekt-Infos unter https://www.openindiana.org/ !


Gruß -- Volker
Diese Nachricht enthält ausschließlich meine persönliche private Meinung....

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

OpenIndiana braucht Hilfe
« am: 03. Dezember 2020, 13:54:45 »

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1654
  • SPARCstation 2
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Antw:OpenIndiana braucht Hilfe
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2020, 22:13:12 »
Hallo Volker,

das ist schade zu lesen bzw zu erfahren.
Ich hoffe und wünsche, dass sich Freiwillige einfinden.  :-\

Gruß,
Stephan

PS: Was ist den eigentlich aus dem Vorhaben bei Illumos geworden, die letzten, verbleibenden closed-source Binaries "nachzubauen" und damit die gesamte Codebasis open-source anbieten zu können? Bis zum heutigen Tag nichts, soweit ich beim letzten Mal Nachschauen (Juni 2020) feststellen musste. Mir ist zudem das os/net-Fundament (noch) zu kompliziert, auch wenn (noch) auf der Höhe der Zeit. Das widerrum liegt an meiner Noch-Unkenntnis. Ich habe vor einiger Zeit wieder begonnen, den "Bach"-Klassiker zu UNIX zu studieren aber verifizieren würde ich das beschriebene wohl eher am NetBSD Source-Tree, in der Hoffnung mit einzig "C", etwas "Assember" und Shell-Skripting auf einer ISA auszukommen, Fokus ist daher eher "Vintage", nicht so state-of-the-art.  :-[