Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Na das ist doch schonmal was. Weiter so!  8)
2
Das ist leider noch nicht so weit, daß es einen Link gibt.
Schreib mal eine Mail an discuss@lists.illumos.org und sag, daß Du das dringend brauchst!  :-)

Gruß -- Volker
3
Cool Sunday unter OpenIndiana.
Hast Du mal einen Link, w?rde mich auch interessieren, zumal ich hier noch eine SunRay rumliegen habe.

Viele Gr??e
Thomas
4
Hi!

Die Illumos-Community war immer mal wieder auch auf der FROSCON.  Anfang Februar auf der FOSDEM in Brüssel hatten wir ja die Sun Ray unter OpenIndiana gezeigt. Vielleicht kriegen wir das ja wieder hin.  Eine olle SPARC mit v9os könnte ich auch noch zum Laufen kriegen.  Eher eine Frage des Lärmpegels...

Soll heißen: Das eine schließt das andere nicht aus.

Gruß -- Volker
5
Hallo zusammen,

ich würde die FrOSCon bevorzugen. Diese Veranstaltung "verkommt" in meinen Augen leider immer mehr zur Jobbörse. Und vielleicht gibt es ja im Sommer keine Ausgangssperren mehr...
6
Hallo Volker,

Essen, das w?re nat?rlich klasse.
Halt uns doch mal auf dem Laufenden.

Gru?
Thomas
7
Moin,

h?rt sich gut an.
Also ich h?tte Interesse, komme aus Bielefeld NRW.

Viele Gr??e
Thomas
8
News / SUN-Slogan von Cloudfare in 2019 gekauft
« Letzter Beitrag von escimo am 16. März 2020, 13:01:09 »
9
Hi Stephan!


Schöne Idee.  Ich habe mehrere Vorschläge:

  • Die GUUG ist an sowas interessiert.  Das Frühjahrsfachgespräch in Hamburg wäre gut dafür geeignet, aber die Teilnahmekosten sind etwas hoch, wenn man nur dafür kommt (wenn es nicht wegen Corona abgesagt wird).
  • Eventuell könnte man sich an eine andere GUUG-Veranstaltung hängen; konkret sind noch keine angekündigt.
  • Ich arbeite an einem Illumos-Summit-Workshop (voraussichtlich in Essen), da wollen wir auch was mit alter Sun-HW machen; Termin gibt es noch keinen.
  • Bei der FROSCON kann man einen Tisch in der Ausstellungszone beantragen.


Gruß -- Volker
10
Hallo zusammmen.

"Retro-Computing" bzw. "Vintage-Computing" sind in Mode, mit mehr Beteiligung denn je. Zumindest nehme ich das aus den sozialen, virtuellen Netzwerken (Medien) so wahr.

Was haltet ihr generell von einer ungezwungenen Teilnahme, im Idealfall als Aussteller, auf einer gestandenen Veranstaltung, entsprechend Vorlauf voausgesetzt?
  • Falls ja, welche Veranstaltung und warum besonders diese?
  • Falls nein, was hält euch ab?
- Das wäre in etwa eine Art von Forum-Treffen.

Beispielsweise könnte man sich einmal im Jahr, auch mit den "Kollegen" von unixforum.net/mood-indigo.org, mit einer Auswahl seiner Hardware/Software auf einer bestehenden Veranstaltung (Convention) in Person treffen, um auch UNIX-Systeme, neben "Home-Computing", vorführen zu können.

Warum überhaupt oder wie komme ich jetzt darauf?
Es ist nicht so, dass es mit einem reinen, virtuellen Forum-Treffplatz prinzipiell nicht auch tut. Es ist aber nochmal etwas ganz anderes, sich persönlich zu treffen und dann ggf. ein Problem oder Thema zusammen bei den Veranstaltungen anzugehen. Nebenbei scherzt, diskutiert, unterhält man sich in lockerer Runde, lehrnt die Lokalität/Ortschaft etwas kennen. Beim Treffen des VzEkC. e.V. (classic-computing.de) empfand ich die Atmosphäre 2018 als Aussteller - ok hatte nur einen PCD-3Msx mit immerhin NetBSD 1.6.2 dabei - als sehr familär, vielleicht weil auch ein Verein dahintersteht. Die Beteiligung spezifisch auf das Thema UNIX-Hardware und -Software war leider doch recht mager vertreten. In dem Bereich würde ich gern mehr Beteiligung sehen, schon weil diese Systeme ungewöhnlicher (proprietärer) sind als der Zweig der Home-Computer.
Obwohl unser Nachwuchs mir zunehmend weniger Zeit gestattet, ist mein Interesse für diese Themen (UNIX-HW/-SW) ungebrochen und ich lasse ich es mir nicht nehmen mein Hobby auch eingeschränkt, d.h. mit stark dezimierten Hardware-Bestand (effektiv 1-2 Systeme) weiterzuverfolgen. Wenn man dann die Leute (mal wieder) in Person trifft, bildet bzw. hält das die Interessengemeinschaft zusammen und man fühlt sich gleichzeitig bestätigt, dass man nicht viel verrückter ist als der Rest auf der Veranstaltung bzw. in den Foren zum Thema Retro-/Vintage-Computing. ;D

Wie seht ihr das?

Gruß, Stephan
Seiten: [1] 2 3 ... 10