Autor Thema: ftp unter netbsd 1.6.1  (Gelesen 8690 mal)

thimo

  • Gast
ftp unter netbsd 1.6.1
« am: 05. Oktober 2003, 18:01:16 »
Hallo Leute,

habe Netbsd 1.6.1 komplett installiert, und bin bin eigentlich
begeister. habe nur folgendes Problem.
Um von anderen Rechnern per FTP Daten zu übertragen
soll ich laut guide den Befehl ftpd benutzen und dann FTP.

Komischerweise kennt NETBSD den Bwefehl ftpd nicht.
Die MAN Page ist jedoch vorhanden.

Vielleicht kennt ja jemand das Problem.

Gruß
Thimo

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

ftp unter netbsd 1.6.1
« am: 05. Oktober 2003, 18:01:16 »

Lordy

  • Gast
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2003, 19:27:49 »
Hallo,

habe grade kein NetBSD System hier, aber waer mir neu das man zuerst irgendetwas mit ftpd machen muss.

Ftpd ist ja der Ftp Daemon, also der Server, und der ist nicht noetig wenn man keine Daten bereitstellen moechte.

Das `ftpd` als Kommando einfach so nicht funktioniert koennte ich mir so erklaeren das ftpd nicht in deiner PATH steht oder sich in einen libexec dri befindet. Kannst ja mal mit find / -name "ftpd" versuchen.

Gruesse,
chris

blende4711

  • Gast
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2003, 01:53:51 »
Hallo NetBSD Fan

In der inetd.conf im Verzeichnis /etc muß nur ein Lattenzaun (#) entfernt werden, und schon lauft der ftpd.
PS.: reboot nicht vergessen !

#      $NetBSD: inetd.conf,v 1.46 2001/11/21 10:27:53 itojun Exp $
#
# Internet server configuration database
#
#      @(#)inetd.conf      8.2 (Berkeley) 3/18/94
#
ftp            stream      tcp      nowait      root      /usr/libexec/ftpd      ftpd -ll

Offline vab

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 513
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2003, 23:29:24 »
Aua, aua, aua!

Reboot ist was für Windows-DAUs und debil grinsende flugunfähige Vögel! Unter einem echten Betriebssystem wie NetBSD braucht man keine Reboots!

Gib einfach nach dem Ändern von /etc/inetd.conf ein:

      kill -HUP `cat /var/run/inetd.pid`


Gruß -- Volker
Diese Nachricht enthält ausschließlich meine persönliche private Meinung....

blende4711

  • Gast
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2003, 23:50:33 »
@vab

Hier ist nicht OT !

Ich stell daher nur fest:
Alle die hier posten können nicht fliegen, auch wenn sie einen Vogel haben, der ihnen das dauernd zeigt.
;D

So ist nur ein sinnlose eMail mehr dabei ´raus gesprungen.

:P

Offline vab

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 513
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2003, 00:23:11 »
Ach, ich hab das nur geschrieben, weil noch was lustiges mit reinmußte, war ja mein 111ter Beitrag.

Tä-TÄÄÄÄ!


Alaaf -- Volker
Diese Nachricht enthält ausschließlich meine persönliche private Meinung....

SmellyCat

  • Gast
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #6 am: 08. November 2003, 17:49:34 »

Zitat

Reboot ist was für Windows-DAUs und debil grinsende flugunfähige Vögel!

*prust*

das war böse, sehr böse (aber wahr ;D )

bye
Mats

blende4711

  • Gast
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #7 am: 08. November 2003, 18:03:08 »
Rebooter sind mir aber viel lieber als Leute, die alles und nichts durchstöbern, nur um noch mal einen Post loszuwerden.

Selbst wenn der letzte Beitrag schon über einen monat alt ist.

;D ;D ;D

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #8 am: 10. November 2003, 15:21:06 »
Also hackt mal nicht immer auf dem lieben Tux rum, es geht auch unter Linux ohne Reboot.

Wenn er ftpd nicht findet, liegt das wahrscheinlich daran, dass der Befehl in.ftpd heißt. Wie vor mir schon gesagt, braucht man nur in der inetd.conf den ftp freischalten. Und dann nur ein /etc/init.d/inet(d) restart (oder halt erst stop dann start)

Auf meiner SparcStation läuft zwar auch Solaris, aber ich finde nicht das Linux schlecht ist oder gar mit M$ Produkten verglichen werden muss. Das hat es wirklich nicht verdient.

Mfg. Erisch

DoomWarrior

  • Gast
Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2003, 23:19:38 »
also das mit dem Tux raffe ich auch nicht so ganz. Man muß dort nur booten wenn man ein Kernel-update vor nimmt. Also wie bei jedem Unix :P

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: ftp unter netbsd 1.6.1
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2003, 23:19:38 »