Superuser

Autor Thema: SUN Blade 1000  (Gelesen 4986 mal)

neo-sun

  • Gast
SUN Blade 1000
« am: 16. Februar 2007, 14:42:45 »
Hallo SUN Freunde,

habe jetzt eine SUN Blade 1000 hier stehen,
aber beim ersten einschalten erscheint immer erst die meldung,

seeprom format: 0000.0000.0000.0001

danach fährt die Blade zwar ganz normal hoch,
oder doch nicht?

Trotz eingesteckter Grafikkarte, kommt kein Bild auf dem Monitor und auch die USB Tastatur
verweigert ihren Dienst.

Jemand eine Idee?

Gruß

NEO

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

SUN Blade 1000
« am: 16. Februar 2007, 14:42:45 »

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: SUN Blade 1000
« Antwort #1 am: 16. Februar 2007, 18:02:18 »
Hallo,

danach fährt die Blade zwar ganz normal hoch,
oder doch nicht?


Was denn nun ?

Poste einmal das Console-Protokoll. Falls kein Console-Kabel (Nullmodem-Kabel) vorhanden, eines besorgen.

Was sagt das Blade 1000 Service Manual dazu ? Das Trouble-Shooting Kapitel hast du bestimmt schon gelesen ... ?

Trotz eingesteckter Grafikkarte, kommt kein Bild auf dem Monitor und auch die USB Tastatur verweigert ihren Dienst.

Nach dem Einschalten einige Sekunden warten, dann STOP + A drücken. Dies sollte dich zum ok-Prompt bringen.

STOP + N (Zurücksetzen auf Standard-Werte) muß bei USB durch folgende Vorgehensweise "nachgebildet" werden:
System einschalten, warten bis die Front-LED blinkt dann schnell den Power-Button zweimal drücken (wie Doppelklick bei einer Maus).

Danach setenv auto-boot? false um das automatische Booten abzuschalten.

Michael

neo-sun

  • Gast
Re: SUN Blade 1000
« Antwort #2 am: 21. Februar 2007, 10:42:39 »
Hallo Michael,

also habe es jatzt mal so gemacht wie beschrieben,

okay Maschine fährt hoch, Aber,

Fehlermeldung oben: Invalid FCode start byte at fff0at000
und die USB Tastatur verweigert auch ihren Dienst.

Hmm

Gruß

NEO


PS: Das andere folgt.

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: SUN Blade 1000
« Antwort #3 am: 21. Februar 2007, 13:03:18 »
Hallo,

ich merke schon wir beide verstehen unter "Hochfahren" unterschiedliche Dinge.

Du meinst die Blade läßt sich einschalten (Lüfter laufen, Kontroll-Lampen leuchten).

Ich meine es passiert auch etwas mit den Platten und das Betriebssystem fährt hoch. Aber soweit kommt es bei deinem System nicht.

Es bleibt wirklich nur das Console-Kabel. Nur so ist es möglich die Fehlermedung zu sehen und evtl. Einstellungen zu ändern.

Die Grafikkarte (Framebuffer) zu entfernen, dürfte jetzt nichts bringen (dann kannst du auf dem Bildschirm wirklich nichts mehr sehen).

Ich habe immer noch keine CPU für meine Blade 1000, sonst hätte ich etwas probieren können ...

Deine zweite Fehlermeldung (FCode ...) deutet auf Firmware hin, entweder OBP/POST oder auf einer Steckkarte.
Die erste Meldung (SEEPROM ...) ist eindeutig der Baustein mit der Konfiguration (IDPROM/NVRAM), der ist bei diesen Systemen ein Serial EEPROM.

"Beginning with the Sun Blade 1000, the IDPROM functionality is controlled by a Serial EEPROM. Separate circuitry controls the Time of Day clock."

Ich hoffe du mußt diesen Baustein nicht auswechseln. Hier der Link zu einem älteren Beitrag

http://www.sonnenblen.de/index.php/topic,2451.msg13460.html#msg13460

Michael
« Letzte Änderung: 21. Februar 2007, 14:40:44 von maal »