Autor Thema: Opera  (Gelesen 2470 mal)

SunROOT#

  • Gast
Opera
« am: 26. Juni 2001, 01:07:18 »
Hallo,

nachdem Netscape angekündigt hat, sich aus dem Browser Geschäft zurückzuziehen sucht man natürlich nach Alternativen. Neben Mozilla gibts nun auch Opera für Solaris/SPARC. Zwar als Beta, aber diese funktioniert schon gut. Schreibe diesen Thread grade in Opera.

Schon ziemlich lustig unter Solaris das Look and feel eines MSIE 5.0 zu haben  ;D ;D ;)

Nur die Werbeeinbeldungen nerven.

Infos:
http://www.opera.com/pressreleases/20010619.html

Installation nach dem entpacken ist recht einfach, das install.sh Script mit Installationpfadangabe starten. z.B.:
./install.sh --prefix=/usr/local

Gruß
Walt

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Opera
« am: 26. Juni 2001, 01:07:18 »

Frank_Naumann

  • Gast
Re: Opera
« Antwort #1 am: 26. Juni 2001, 03:13:31 »
> Schon ziemlich lustig unter Solaris das Look and feel eines MSIE 5.0 zu haben.

Dann sollte man das Original nicht vergessen. Den MSIE 5 gibt es ebanfalls für Solaris (für die Sparc Linie) und fix ist er auch. Das Look and Feel von Windows ist beibehalten worden. Mich persönlich stört das sehr, da ich unter GNOME arbeite, aber wer es mag.....

Bis denne,
Frank

Offline Gorbi

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 71
    • kuerbis.org
Re: Opera
« Antwort #2 am: 29. Juni 2001, 18:05:41 »
Das Look & Feel kannst Du ja variieren - sehr nett ist doch auch der SGI Style. ;-)

Zwar benutze ich Opera immer oefter, aber was mich wirklich stoert ist das unsaegliche MDI, also viele Dokumentfenster im Hauptfenster. Die passt einfach nicht zum Arbeiten unter X, und bis auf wenige, von Windows portierte Applikationen findet es keine Verwendung.

Hier sollte Opera nachhelfen, fuer mich beispielsweise ist dies der einzige Grund, weshalb ich Opera noch nicht registriert, d.h. bezahlt habe. Genau dann waere auch das Werbefenster weg, was mich jedoch weniger beeintraechtigt als MDI.

Beste Gruesse,
  Ralf