Autor Thema: SS20 und OS  (Gelesen 5821 mal)

thimo

  • Gast
SS20 und OS
« am: 25. September 2003, 03:08:27 »
Hallo Leute,

habe eine SS20, 75MHz SuperSpar II, mit 128 MB
geschenkt bekommen.
Bin von der Kiste ziemlich begeistert und habe Solaris 6
hier rumliegen ( auf dem Karton steht SOLARIS 2.6, Hardware 3/98, Server ).

Ich würde mit der Kiste gern ins Netz per DSL.

Nun die Frage geht das, und gibt es irgendwo zu der OS Version vernünftige DOCS ???

Bin für jede Hilfe dankbar

CU Thimo

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

SS20 und OS
« am: 25. September 2003, 03:08:27 »

Offline Sparky

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: SS20 und OS
« Antwort #1 am: 25. September 2003, 10:57:56 »
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: SS20 und OS
« Antwort #2 am: 25. September 2003, 14:12:49 »
Ich weiß ja (noch) nicht wie Solaris das mit dem DSL organisiert, aber ich hab auf meine SS5 rp-pppoe-3.5 draufgehauen und kam damit anstandslos in Netz.
Das Prog ist OpenSource und gibts bei http://www.roaringpenguin.com/pppoe/. Kann sein, dass du zum Kompilieren den GNU Compiler brauchst, weiß ich aber nicht genau. Du kannst es ja erstmal so versuchen.
Wenn du das Prog kompiliert hast, erzeugt es in /sbin oder /usr/sbin ein paar Skripts wie adsl-start, adsl-stop, adsl-connect, adsl-setup...
Als erstes führst du adsl-setup aus, hier fragt er dich nach deinen Zugangsdaten und an welchem Gerät dein Modem hängt. Dann adsl-start und er verbindet sich ins Netz.
In der Docu zu rp-pppoe findest du dann auch die ganzen spezielleren Einstellungen in den Config-Files.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Mfg. Erisch

thimo

  • Gast
Re: SS20 und OS
« Antwort #3 am: 27. September 2003, 04:00:05 »
Hallo Leute,

danke erstmal für die Infos.
Habe mir rp-ppoe besorgt. Habe nun aber erstmal ein anderes
Problem. Habe Solaris 2.6 installiert und, denke ich jedenfalls, Netzwerkfähig gemacht.
Ich komme mit einem ping aber nicht über meine Sparcstation hinaus. ifconfig le0 zeigt mir einige, logische, Infos. ein ping zur IP von le0 in meinem Fall die 192.168.122.103 bringt das Ergebniss alive ein ping zum Windows XP oder Windows 98 Rechner bringt nichts.

Was mir noch mehr Kopfschmerzen macht ist das das mein SWITCH nicht mal anzeigt das die Sparc dranhängt.

Ich denke solang ich ich nicht bis zu meinem Switch komme an dem das DSL Modem hängt wird das alles nichts.

HEEEELLLLLLLLPPPPPP!!!

Gruß

Thimo

Offline Sparky

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: SS20 und OS
« Antwort #4 am: 27. September 2003, 12:22:58 »
Was heisst denn "Netzwerkfähig" gemacht ?
Default Gateway eingetragen ?
etc/resolv.conf erstellt ?
etc/hosts vorhanden......usw

www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

thimo

  • Gast
Re: SS20 und OS
« Antwort #5 am: 28. September 2003, 15:28:41 »
Hallo Sparky,

mit Netzwerkfähig gemacht meinte ich bei der Installation alle
Fragen, wohl korrekt, beantwortet.
Habs jetzt auch zum laufen bekommen, allerdings nicht durch geänderte Softwareeinstellungen sondern durch Hardware.
Habe irgendwo hier im Forum gelesen das jemand Probleme mit einem Switch gehabt hat. Habe dann in den Tiefen meines Kellers einen alten 10BaseT HUB von KTI-Networks gefunden. An dem Hub hängt jetzt die Sparc, der Hub wiederum hängt zusammen mit dem DSL-Modem und zwei Windows Rechnern an meinen W-Linx Switch.

Jetzt läufts alle Rechner können sich via FTP finden.

Die Datei Hosts ist vorhanden, resolv.conf gibts nicht, wozu ist den die gut ??

CU

Thimo

Lordy

  • Gast
Re: SS20 und OS
« Antwort #6 am: 28. September 2003, 17:19:59 »
Hey,

in der /etc/resolve.conf traegst du den Nameserver ein.

$ cat /etc/resolv.conf
nameserver 195.185.185.195
nameserver 129.107.1.9
$

So sieht das bei mir aus. Damit das aber auch funktioniert solltest du check ob in der /etc/nsswitch.conf der eintrag hosts so aussieht:
hosts:        files dns

Viel Spass noch mit deiner SS20,
Gruesse,
chris