Superuser

Autor Thema: Solaris 10 1/06 x86 und UMTS-Handy via USB als Modem  (Gelesen 4638 mal)

giezet

  • Gast
Solaris 10 1/06 x86 und UMTS-Handy via USB als Modem
« am: 04. Februar 2006, 17:05:38 »
Hallo Leute,

ich möchte mein Handy als UMTS-Modem benutzen. Bisher habe ich es bei allen Betriebssystemen geschafft, doch bei Solaris will es irgendwie nicht so recht. Als allererstes wird das Gerät gar nicht als Modem erkannt, so wie es der folgende dmesg-Schnipsel zeigt:

Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 912658 kern.info] USB 2.0 device (usbfce,d017) operating at full speed (USB 1.x) on USB 1.10 external hub: communications@2, usb_mid1 at bus address 5
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 349649 kern.info]  Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva genunix: [ID 936769 kern.info] usb_mid1 is /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2
Feb  4 16:53:54 shantideva genunix: [ID 408114 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1) online
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 0 (nodename: 'control') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 1 (nodename: 'modem') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 2 (nodename: 'data') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 3 (nodename: 'modem') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 4 (nodename: 'data') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 5 (nodename: 'control') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 6 (nodename: 'data') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva usba: [ID 723738 kern.info] /pci@0,0/pci1043,80a1@10/hub@2/communications@2 (usb_mid1): no driver found for interface 7 (nodename: 'control') of Sony Ericsson  K600i *********************
Feb  4 16:53:54 shantideva pseudo: [ID 129642 kern.info] pseudo-device: devinfo0
Feb  4 16:53:54 shantideva genunix: [ID 936769 kern.info] devinfo0 is /pseudo/devinfo@0

Nun stehe ich da und weiß nicht wie ich das ändern könnte. Bin ein ziemlicher Solaris-Anfänger... deswegen bitte ich hier höflichst um Hilfe in dieser Angelegenheit :) Die IMEI habe ich mit Sternchen wegzensiert, die gebe ich nicht so gerne preis :)

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Solaris 10 1/06 x86 und UMTS-Handy via USB als Modem
« am: 04. Februar 2006, 17:05:38 »

mdjr

  • Gast
Re: Solaris 10 1/06 x86 und UMTS-Handy via USB als Modem
« Antwort #1 am: 04. Februar 2006, 17:19:16 »
Bisher habe ich es bei allen Betriebssystemen geschafft, doch bei Solaris will es irgendwie nicht so recht.

Hallo.

Was heißt "alle Betriebssysteme"?

Sowohl bei Linux und BSD als auch bei Windows werden Treiber massenhaft mitgeliefert.

Leider ist das bei Solaris nicht so.

Martin

giezet

  • Gast
Re: Solaris 10 1/06 x86 und UMTS-Handy via USB als Modem
« Antwort #2 am: 04. Februar 2006, 17:25:39 »
Unter OpenBSD war das ein reines Plug&Play - Stecker rein, /dev/ttyU0 nutzbar. Fertig.
Bei Linux genau so, bis auf den Namen in /dev.
Bei Windows brauchte man Treiber von der SonyEricsson CD. Dann lief es auch.

Nun, bei Solaris sieht es wohl anders aus. Ich muss wahrscheinlich irgendwo rumfummeln und es Solaris explizit sagen, aber ich habe keinen blassen Schimmer wo. Das SE-Modem ist ja ein generisches USB-Modem welches man über AT-Kommandos ansprechen kann. Die Frage ist eben: wie sage ich Solaris, dass es nur ein stinknorlmales, generisches USB-Modem ist?

mdjr

  • Gast
Re: Solaris 10 1/06 x86 und UMTS-Handy via USB als Modem
« Antwort #3 am: 04. Februar 2006, 17:34:23 »
Bei Windows brauchte man Treiber von der SonyEricsson CD. Dann lief es auch.

Geräte, für die man unter XP eine Treiber-CD braucht, werden i.d.R. von keinem kommerziellen Betriebssystem unterstützt, sofern der Hersteller keine entsprechenden Treiber mitliefert.

Bei Linux gibt es genügend Hobbyprogrammierer, die solche Handies haben und deswegen Treiber dafür schreiben. Bei neueren Linux-Versionen sind diese Treiber dann schon dabei.

Martin