Autor Thema: Welcher Framebuffer fuer Blade 1000  (Gelesen 10709 mal)

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1610
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #15 am: 21. November 2006, 09:23:56 »
Zitat
Autor: Ebbi
IPS Bremen will €880,- für die X3780A
Die ist auch nur gebraucht oder anders als wird als "refurbished" angeboten. Von IPS konnte ich den Sun 18.1" TFT damals von 450 EUR auf rund die Hälfte runterhandeln. Die Leute sind da ziemlich kulant. Ebbi, hast du da mal nachgefragt, ob am Preis nicht was zu machen ist?  ;)

Gruß
escimo

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #15 am: 21. November 2006, 09:23:56 »

Offline Ten Little Indyans

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #16 am: 21. November 2006, 09:26:13 »
Ein anderes Problem ist mir in Verbindung mit TFTs und 13W3-auf-VGA Adapter aufgefallen: Bei der Blade 1000 mit Creator3D kam der X-Server unter Solaris 8 und 10 mit der Standard-Auflösung von 1280x1024 net klar. Der hat sich wehement geweigert über 1152x900 zu gehen. Habt ihr einen Hinweise oder Informationen, woran das liegen könnte?

Etwas ähnliches habe ich bei meiner U60 mit Creator3D oder Elite3D und einigen Adaptern erlebt. X kam immer mit 1152x900 hoch, wenn ich 1280x1024 erzwingen wollte kam am TFT (Sony M61) gar kein Bild mehr.

Mit einem 13W3 auf DVI-A Kabel das ich vor ein paar Jahren gekauft habe geht 1280x1024 auf Anhieb, aber mit sämtlichen 13W3-VGA Kabeln oder Adaptern ist bei 1152x900 Schluss.

Ich habe irgendwo mal gelesen das die Creator3D als eine der ersten Sun-Grafikkarten DDC unterstützt. Ich vermute mal das die Pinbelegung der VGA-Adapter dafür nicht ausgelegt ist so dass Karte und Monitor einander nicht richtig verstehen(?). Die Pins im DVI-Kabel sind dann wohl richtig (oder gar nicht) verbunden.

Gruß,
Andrew.

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #17 am: 21. November 2006, 09:49:05 »
Ebbi, hast du da mal nachgefragt, ob am Preis nicht was zu machen ist?  ;)
Nö. :)
Oder meinst du ich soll mal fragen, wie das ist wenn man mehrere Karten abnimmt? :D
Ich habe (leider?) keinen Bedarf für Grafik auf Workstations, bei mir sind das alles kleine leise Server.

Offline matze79

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #18 am: 02. September 2019, 16:44:25 »
Sorry wenn ich den Thread ausgrabe.

Ich versuche eine XVR-100 mit OpenGL zum laufen zu kriegen aber im Handbuch steht nur Sun OpenGL 1.5 unterstützt die Karte mit  Software..
Also geht wohl nur Software Rendering damit ?

Offline escimo

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1610
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Antw:Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #19 am: 02. September 2019, 17:43:30 »
Das Manual listet OpenGL Version 1.5 und Version 1.3.
Der Solaris-Treiber scheint aber die Hardware-Beschleunigung des ATI Radeon 7000 nicht zu unterstützen bzw. nicht implementiert zu haben.

Zitat
XVR-100
Hardwarily speaking, the XVR-100 is the exact same card as ATI's Radeon 7000 Mac Edition, but with different firmware. It provides high-speed 2D graphics at up to 2048x1536 in 24-bit color, and can support dual heads, one VGA and one DVI. It has 32MB of RAM. In dual-head mode, the displays are limited to 1600x1200. Console output is only supported on the VGA head on most XVR-100s, but later firmware revisions support console on DVI, too. Though the Radeon 7000 has 3D acceleration, the Solaris drivers don't enable it. The 3D acceleration is usable under Linux, however. This is a 32-bit, 66MHz PCI card.
Quelle: https://everything2.com/title/Sun+graphics+cards

Alternativen zur XVR-100 mit aktivierter OpenGL Hardware Acceleration im Treiber:
* Expert3D Lite (Just-the-Facts)
* XVR-500
* XVR-600 (some announcement)

Ggf auch noch interessant, allerdings auf Stand Sun OpenGL 1.3
https://docs.oracle.com/cd/E19100-01/opengl13/817-2997-11/817-2997-11.pdf

Falls du eine Blade 1000 hast, empfehle ich die XVR-1200 oder die XVR-1000

Gruß, escimo

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Antw:Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #19 am: 02. September 2019, 17:43:30 »

Offline matze79

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Welcher Framebuffer fuer Blade 1000
« Antwort #20 am: 02. September 2019, 18:32:31 »
Danke,

dann werde ich mich wohl nach einer anderen Karte umsehen.
Hab nur eine relativ langsame Blade 100.

Unter Linux funktioniert aber 3D Unterstützung nicht, auch dort kann ich nur den radeonfb nutzen.
Alles andere führt zu Problemen.

Meine XVR-100 ist allerdings von Fujitsu.