Autor Thema: Realtek RTL-8029 und Solaris x86  (Gelesen 4018 mal)

reni

  • Gast
Realtek RTL-8029 und Solaris x86
« am: 30. November 2006, 21:55:21 »
Hallo,

schon wieder eine Frage von mir  ::)

Hab mir nun zu Hause Solaris 10 x86 6/06 installiert
und meine Netzwerkkarte (Realtek RTL-8029 AS) wird nicht erkannt.

Das Modul "rtls" hab mich mal nachgeladen - geht auch.
Nur bei "ifconfig rtls0 plumb" wird mir gesagt, dass es das Device rtls0 nicht gibt :(
Vermutlich muss ich da erst noch etwas tun?

Ok, dann auf zur Treiber-Suche.
Gefunden habe ich das:
http://forum.sun.com/jive/thread.jspa?threadID=88125&tstart=105
Allerdings komm ich da nicht an die Treiber ran - geht nur, wenn man registriert ist.

Dann das gefunden:
http://152.104.125.41/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PNid=15&PFid=15&Level=4&Conn=3&DownTypeID=3&GetDown=false&Downloads=true#RTL8029AS
Aber sind hier Treiber für Solaris 10 dabei?  ::)
Für mich nicht so richtig wirklich erkennbar.

Vielleicht kann mir jemand DEN entscheidenden Tipp geben *liebschau*
Danke schon mal.

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Realtek RTL-8029 und Solaris x86
« am: 30. November 2006, 21:55:21 »

DoomWarrior

  • Gast
Re: Realtek RTL-8029 und Solaris x86
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2006, 10:49:02 »
bei PCI Karten ist es nicht ausreichend wenn man weiß wie der Treiber lautet und welcher Chipsatz drauf ist. Die Karte wird dem Treiber nur dann zugeteilt wenn auch die PCIID matched. Kannst du die PCIID deiner Karte auslesen? Vielleicht ist es nicht REALTEK + RTL8029 sondern DLINK PRODUKTNUMMER oder ähnlich. Dann hast du womöglich schlechte Karten, denn dann müßtest du Solaris die PCIID mitteilen. Ich vermute mal das geht nicht ohne Sourcecode

reni

  • Gast
Re: Realtek RTL-8029 und Solaris x86
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2006, 11:22:16 »
Kannst du die PCIID deiner Karte auslesen?
Wie könnte man das machen?
Evt. auch unter Linux (mein Work-OS auf dem gleichen Rechner)?

Offline meik

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 187
Re: Realtek RTL-8029 und Solaris x86
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2006, 11:25:59 »
bei PCI Karten ist es nicht ausreichend wenn man weiß wie der Treiber lautet und welcher Chipsatz drauf ist. Die Karte wird dem Treiber nur dann zugeteilt wenn auch die PCIID matched. Kannst du die PCIID deiner Karte auslesen?

Geht z.B. mit scanpci.

Zitat
Vielleicht ist es nicht REALTEK + RTL8029 sondern DLINK PRODUKTNUMMER oder ähnlich. Dann hast du womöglich schlechte Karten, denn dann müßtest du Solaris die PCIID mitteilen. Ich vermute mal das geht nicht ohne Sourcecode

Klar geht das ohne Source, wir sind hier ja nicht bei Linux. ;-)

Mit update_drv kannst du einem Treiber weitere PCI IDs zuweisen. Da der Nvidia-Treiber offiziell nur die Quadro-Karten unterstützt, mußt du das z.B. bei den meisten Geforce-Karten machen. Da sollte es auch genug Beispiele bei Google geben. :-)