Superuser

Autor Thema: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur  (Gelesen 5784 mal)

Offline franco

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Sparc-Liebhaber
Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« am: 09. Februar 2007, 16:48:51 »
Kurze Frage:

Zeigt die Blade 1000 bei einem kaputten bzw. fehlenden USB-Keyboard kurz etwas am Monitor, also z.B. wie bei meiner U60, dass keine Tastatur vorhanden ist, oder wird die Ausgabe sofort an die ser. Schnittstelle geschickt, also der Monitor bleibt dunkel?

Bei mir geht's z.Z. nicht - kein Screen beim Einschalten, keyboard macht auch nichts!

Gruß Frank

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« am: 09. Februar 2007, 16:48:51 »

Offline AndreasW

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #1 am: 09. Februar 2007, 18:13:50 »
Bei meiner Blade 2000 erscheint auf dem Bildschirm:

keyboard not found.
keyboard not present. Using ttya for input and output.

Nach einiger Zeit wird dann der Bildschirm gelöscht und ist dann nur noch grau.

Andreas

Offline franco

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Sparc-Liebhaber
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #2 am: 09. Februar 2007, 19:00:04 »
So dachte ich es mir auch! Mist!!!
Die GraKa ist i.O., der SUN 21"er auch, das USB-Keyboard kann ich an meiner U60 nicht testen, dann ist wohl was anders defekt!

Machen lose RAM-Bausteine so was? Oder die CPU's?

Nullmodemkabel wäre jetzt super, nur woher so schnell?

Gruß Frank

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #3 am: 09. Februar 2007, 21:14:50 »
Ist das USB-Keyboard von SUN ?
Wenn nicht, liegt es daran.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline franco

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Sparc-Liebhaber
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #4 am: 09. Februar 2007, 22:07:47 »
Ja! Alles org. SUN! Habe die 2 CPU's aus- und wieder eingebaut, mit Drehmomentschlüssel, alle Pins i.O.! Ohne, läuft der Lüfter nicht nach ca. 20 sec hoch, abwechselnd getestet, scheinen zu gehen!?
Habe die GraKa durch 2 verschiedene, 100% funktionierende ersetzt, bei keiner ein Bild. Habe den 2. UPA benutz, Fehlanzeige! Habe den RAM in 4er Paaren aus- und wieder eingebaut, nothing! Habe alle HDD's ausgebaut, nix!

Kann es sein, dass die Ausgabe fest auf die ttya festgelegt ist? Laut Verkäufer ging die Blade noch vor dem Versand!

Was passiert, wenn ich die Batterie kurz abklemme?  ??? Default-Einstellung?

Grübel, Heul, Heul!  :'( :'( :'(

Gruß Frank

Offline franco

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Sparc-Liebhaber
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #5 am: 09. Februar 2007, 23:45:41 »
Nachtrag!
Die SUN USB-Tastatur läuft unter Win2000 an meinem Notebook problemlos, ich schreibe gerade damit!

Warum bleibt der Screen dunkel?

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #6 am: 10. Februar 2007, 00:11:14 »
Gibt es evtl. einen Parameter im OBP dass den Rechner beim Start zwingt die Ausgaben auf die serielle Schnittstelle zu lenken?

Gruß Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

llothar

  • Gast
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #7 am: 10. Februar 2007, 03:57:55 »
Warum sich die Leute immer so sträuben. Morgen bestellen, Dienstag da.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200077473737&ssPageName=MERC_VIC_RUPX_BIN_Stores_IT&refitem=200071056164&itemcount=12&refwidgetloc=closed_view_item&usedrule1=UpSell_LogicX&refwidgettype=cross_promot_widget

Sun Hardware ohne Null-Modem Kabel geht nicht.
Aber ja ja ich weiss das glaubt ihr mir nicht.

Edit by Admin:
ich hab es mal entschärft.
Wohl mal wieder zu viel getrunken was ?
« Letzte Änderung: 10. Februar 2007, 07:57:54 von Sparky »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #8 am: 10. Februar 2007, 07:58:30 »
Alle USB-Buchsen durchprobiert ?
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #9 am: 10. Februar 2007, 10:14:02 »
Ich hoffe ich habe auch bald eine CPU für "meine" Blade 1000.

Zu dem angebotenen Nullmodem-Kabel benötigst du leider noch einen Gender-Changer. Die vielfach vorhandenen Adapter zum Anschluß serieller Mäuse an einen PC passen leider nicht (da DB25-F und nicht DB25-M).

Da du nicht verraten hast welche CPUs du benutzen willst, nehme ich einfach an, daß diese einen aktuelleren OBP erwarten.
Die andere Variante wäre leider ein defektes Systemboard. Bei defekten USB-Ports wäre immer noch ein Headless-Betrieb oder nach Laden von Solaris inkl. der USB-Treiber (mit einer USB-Steckkarte) der Betrieb von Tastatur und Maus an diesen Ports möglich. Es gibt sogar ein InfoDoc zum Thema Tastatur und Maus an Add-In Karte.

Sofern du nicht gerade fernab von der Zivilisation wohnst, sollte sich ein entsprechendes Kabel bzw. die Teile dafür auch auftreiben lassen.

Meinen letzten Satz RJ45-DB9 bzw. DB25 Adapter habe ich am vergangenen Mittwoch an Escimo geschickt, somit könnte ich dir auch keinen zum Kauf anbieten.   

keyboard macht auch nichts!
Bedeutet das auch kein Piepsen beim Einschalten (evt. steckt der Summer bei den USB-System auf dem Systemboard). Möglicherweise ist auch nur die erweitere Diagnose eingeschaltet. Ich habe auch bei uralten Systemen (SS4) eine Einschaltverzögerung festgestellt (Betriebs-LED geht erst nach ca. 30 Sekunden an).
Wie sehen eigentlich die Diag-Codes (LEDs) auf der Tastatur aus ? Bei den normalen (Mini-DIN) Sun-Tastaturen ging das immer ganz gut.

Michael
« Letzte Änderung: 10. Februar 2007, 10:21:10 von maal »

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #9 am: 10. Februar 2007, 10:14:02 »

Offline franco

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Sparc-Liebhaber
Re: Blade 1000 und kaputte USB-Tastatur
« Antwort #10 am: 10. Februar 2007, 19:07:40 »
Es geht!!!
CPU's nochmal raus und rein, fester als beim 1. Mal angezogen, dann kam der erste Bildschirm! Ein Problem war jetzt nur noch, das die Blade boot net eingestellt hatte und diag-switch? auf true war! So kam man erst nach 2-3 min ans System und an die Console. Ich habe alles auf Normwerte gesetzt und nun geht die Blade ab!

Inclusive Solaris 10!

Danke an alle, Gruss Frank