Superuser

Autor Thema: Sun XVR-600 + EIZO L985EX 21,3" TFT  (Gelesen 4193 mal)

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Sun XVR-600 + EIZO L985EX 21,3" TFT
« am: 07. März 2007, 18:21:02 »
So,

die XVR-600 ist da und es kommt auch ein Bild im OBP. Meine Solaris Installation hat zwar rumgemotzt und konnt keinen Treiber ausfindig machen, aber da war eh irgendwas faul, darum läuft bereits eine frische Installation.

AAAAABBBBEEEERRRR...

... mein TFT motzt ein wenig herum. Da blinkt fröhlich in der rechten Ecke oben ein kleines Fensterchen wo geschrieben steht:

Signalfehler
fD: 163.1MHz
fH: 75.5kHz
fV: 60.5Hz

Die 163.1MHz blinken sogar. Das nervt. Selbst bei der grafischen Oberfläche des Installationsprogramms bleibt das Fenster bestehen.

Ich hab schon versucht das OBP output-device mit

ok setenv output-device screen:r1600x1200x60

anzupassen, aber ohne Erfolg.

Hmmm... ich kann jetzt noch nicht sagen welche Auflösung hier per Default ausgwählt wird, 1600x1200 ist es auf jeden Fall. Aber irgendwas passt hier trotzdem nicht.

Vielleicht habt ihr einen Rat.

Danke und Gruß
Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Sun XVR-600 + EIZO L985EX 21,3" TFT
« am: 07. März 2007, 18:21:02 »

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Sun XVR-600 + EIZO L985EX 21,3" TFT
« Antwort #1 am: 07. März 2007, 19:09:35 »
Schon erledigt!!!

Gibt eine Auflösung names 1600x1200x60rb

Auf diese hab mittels fbconfig umgestellt und schon war der Signalfehler dahin. ;)
Der OBP Prompt direkt nach dem Maschinenstart meckert allerdings herum. Sobald aber einmal X hochgefahren ist und ich dann wieder in die Konsole zurückkehre ist der Signalfehler allerdings verschwunden. Na ja mit dieser Macke kann ich leben. ;)


Gruß Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline AndreasW

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: Sun XVR-600 + EIZO L985EX 21,3" TFT
« Antwort #2 am: 07. März 2007, 20:24:19 »
Hallo Tschokko,

wie macht sich denn die neue XVR-600 in Deiner Maschine? Ist die Bildqualität besser und die Geschwindigkeit nennenswert höher
als bei einer XVR-500? Ich hatte ja bei der ebay-Auktion mitgeboten; mir ist mein Hobby aber nicht soviel wert wie Dir ;-)

Ach ja, wie ich sehe, hast Du auch Deine beiden 750-MHz-US-III gegen eine 1050-MHz-US-III+ ausgetauscht. Lohnt sich das?
Ich habe, wie bereits geschrieben, zwei 900-MHz-US-III+ in meiner Blade 2000 und denke noch über Verbesserungen nach.
Allerdings werde ich wohl damit warten, bis die 1200er bezahlbar sind.

Gruß
Andreas

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Sun XVR-600 + EIZO L985EX 21,3" TFT
« Antwort #3 am: 07. März 2007, 21:42:31 »
Hallo Andreas,

also das der Framebuffer selbst bei eBlöd kein Schnäppchen war, darüber braucht man wirklich nicht reden. Zum Glück hielten sich die  Verluste für meine beiden XVR-500 Framebuffer sehr in Grenzen und ich konnte sozusagen für 80€ die XVR-600 ersteigern.

Allerdings habe ich die letzten Tage mächtig gezittert, nachdem ich mit bekommen habe und auch im Internet gelesen habe, dass die XVR-600 in einigen Blade 1000 definitiv NICHT funktionierte. Doch schließe ich dieses Problem eindeutig auf ein total veraltetes OBP, denn in meiner Maschine verrichtet der Framebuffer ohne nennenswerte Probleme seinen Dienst.

Kommen wir zur Bildqualität und da kann ich nur sagen. Endlich sieht das mal vernünftig aus auf meinem TFT.. das Bild is endlich gestochen scharf, es flackert nix, es rauscht nicht, es sieht aus wie das Bild meiner U20 mit FX560. Einfach klasse. Der Speed hat auch etwas zugelegt.

Unterm Strich, die Blade macht nun (auch mit dem CPU Upgrade) einfach nochmal ne Ecke mehr Fun. :)

Darum werd ich mich nun weiter der Einrichtun widmen. :)
Und allen TFT Besitzern kann ich den Kauf einer XVR-600 echt nur ans Herz legen. Wer dagegen noch nen CRT betreibt, ist mit der XVR-500 bestens bedient. Dieser Framebuffer war echt Top !

Gruß Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!