Autor Thema: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN  (Gelesen 7374 mal)

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Freie Jobbörse rund um Linux
Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« am: 18. März 2008, 21:10:12 »
Hallo

gibts jemanden der gehört hat das jemand Asterisk mit Solaris 10 mit einer sbus ISDN Karte zum laufen gebracht hat ?
(Asterisk und Solaris 10 funkitionieren hier, die frage ist ob es möglich ist hier noch einen isdn kanal einzubauen)

Google hat mir nicht sehr viel gesagt, leider.

grüße

tassilo

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« am: 18. März 2008, 21:10:12 »

ss10user

  • Gast
Re: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« Antwort #1 am: 19. März 2008, 13:41:41 »
Hallo,

das paßt irgendwie nicht ganz zusammen - es gibt zwar SBus-ISDN-Karten,
und die laufen auch unter SOLARIS, aber nur bis Version 9.
Soweit ich weiß, gibt es keine Maschine, die noch SBus hat und nicht
schon Sol10 braucht.

Kann aber auch sein, daß ich was übersehen hab.

Was für eine Konstellation hast Du denn?



GvH

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Freie Jobbörse rund um Linux
Re: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« Antwort #2 am: 19. März 2008, 18:48:55 »
hallo

hab einen e3500 mit einem asterisk (der zum "rauswählen" sipgate benutzt).
gedanke ist das gleiche auch mit isdn zu machen (da gabs ja auch sbus karten)

die frage ist : gibts sbus karten (isdn) die auch in der e3500 funktionieren, wenn ja werden die von solaris 10 unterstützt, wenn ja werden die von asterisk unterstüzt....

grüße

Offline Drusus

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 424
  • Intentionally left blank
Re: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« Antwort #3 am: 19. März 2008, 22:05:27 »
Moin,

von Sun selber gab es einmal eine ISDN SBus-Karte (ist z.b. auch gerade auf Ebay zu finden: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=140216383369) aber diese ist gemaess Handbook nur bis Solaris 2.5.1 supported. Da diese mit einem 32Bit Kernel-Treiber mitgeliefert wird (aber ohne 64Bit Modul) wirst du damit unter Solaris 10 garantiert nichts.

Ob und welche ISDN SBus-Karten es von anderen Herstellern gibt (und welche Solaris Release diese dann supporten und ob dann noch Asterisk die kennt etc.) weiss ich aber leider nicht.

Tschau,
  Drusus.

ss10user

  • Gast
Re: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« Antwort #4 am: 20. März 2008, 09:39:16 »
hallo,

also ich kenn die Verbindung von SUN und ISDN auch nur bei Sparcstation LX und Sparcstation 10,
und bei den Kisten ist bei Solaris 9 Schluß.
So bedauerlich das allgemein sein mag, ISDN ist wohl am Ende. Irgendwann wird alles mit SIP
laufen, es wird schlechter klingen, es wird mehr Aussetzer und Abbrüche geben, das ganze
IP-Elend wird auch die Telefonie erfassen. Das Billigere ist eben des Guten Feind.

Paßt vielleicht nicht ganz zum Thema, mußte aber mal gesagt werden ...

GvH

Offline vab

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 513
Re: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« Antwort #5 am: 22. März 2008, 00:17:27 »
Unter Solaris ist mit 9 Schluß, wie schon oben gesagt.  Das Problem ist auch, daß in der dazugehörigen Software (SunLink ISDN) ein eigener ppp drin ist, und es mit dem "modernen" Sun-PPP nicht funktioniert.

Aber jetzt wo NetBSD langsam SMP-fähig wird, klappt es ja vielleicht damit...


Gruß -- Volker
Diese Nachricht enthält ausschließlich meine persönliche private Meinung....

ss10user

  • Gast
Re: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« Antwort #6 am: 23. März 2008, 22:54:41 »
NetBSD unterstützt aber auch den AT&T-Chip nicht, der die ISDN-Kommunikation
steuert (S0-Bus usw.).
Das DBRI, was die können, ist nur für den AUDIO-Anteil gedacht, nicht für die Telefonie.

Leider.

NetBSD unterstützt schon wirklich eine ganze Menge Systeme, aber bei schon ETWAS
unüblicherer Peripherie ist schnell eine Grenze erreicht. Aber man soll nicht zuviel
verlangen, man kommt schon ganz schön weit damit.

ISDN hat wahrscheinlich nirgendwo mehr irgendeine Priorität.

Grüße vom Haasen

Offline Toktar

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 333
Re: Solaris 10 asterisk Sbus ISDN
« Antwort #7 am: 23. März 2008, 23:37:03 »

ISDN hat wahrscheinlich nirgendwo mehr irgendeine Priorität.


Na so würde ich das nicht sehen. Im BOS-Bereich gibt es mangels robuster anderer Lösungen keinen Weg an ISDN vorbei. Mit VoIP und ähnlich unsicheren Produkten/Protokollen will man seine örtlichen Lebenretter nun wirklich nicht alarmieren müssen.
Wie das dann auf Billig/Geizig Endverbraucherseite aussieht will ich mir nicht vorstellen müssen.
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]