Autor Thema: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45  (Gelesen 7174 mal)

ulenz

  • Gast
Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« am: 07. Juni 2009, 19:15:22 »
Die Ultra 25/45 gelten ja inzwischen als EOL, was sich auf die Preisentwicklung gebrauchter Systeme auswirken dürfte. Unter ca. 2500,-- Euro für eine Grundausstattung habe ich aber auf ebay noch nichts entdecken können. Für dieses Geld bekommt man einen nagelneuen Apple Mac Pro mit Quadcore-CPU und ordentlicher Ausstattung, der die Ultra 25/45 bei Leistung und Komfort deutlich distanzieren dürfte. Trotzdem hätte ich so ein SPARC-Baby gerne für meine Sammlung. Wie lange wird es eurer Meinung nach dauern, bis dessen Preis die 1000 bis 1500,-- Euro-Marke erreichen wird?

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« am: 07. Juni 2009, 19:15:22 »

llothar

  • Gast
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #1 am: 08. Juni 2009, 01:15:15 »
Schwer zu sagen, denn das sind ja die letzten SPARC Workstations die es gibt. Sie kamen zu einer Zeit wo wirklich nur noch nur noch die gekauft haben die aus welchen Gründen auch immer noch nicht zu Intel gewechselt sind.

Daher kannst du davon ausgehen das sie auch nicht so schnell aufgegeben werden. Ich denke 5 Jahre oder so werden die alt werden, das kann dann noch ne Zeit dauern, und ob die in mehr als homöphatischen Dosen überhaupt verkauft wurden? Ähnlich bei den letzten richtig dicken QuadCore HPPA Machinen. Die gehen immer noch nicht über den Tisch oder die Tezro von SGI.

Du kannst aber mittlerweile graue Blade 2500 auf EBay.com bekommen die sind bis auf den PCI-E Bus und Gehäuse identisch.

Allerdings - ehrlich gesagt - warum willst du überhaupt eine? Für Solaris reicht auch eine Ultra 20/40. Und die sind billig auf EBay.

ulenz

  • Gast
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #2 am: 08. Juni 2009, 05:29:57 »
Nun ja, diesen Rechner hat halt nicht jeder in seiner Sammlung. :P
Für Solaris 10 habe ich gerade auf ebay eine Ultra 20 M mit Opteron-CPU 2,2 Ghz ersteigert. Die Blade 1500 (rot) sind für ca. 400,-- Euro bei zwei Resellern zu bekommen. Deren silberne S-Version dürfte noch um einiges teurer sein und ist mir bisher erst selten untergekommen.

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #3 am: 08. Juni 2009, 10:48:33 »
Du kannst aber mittlerweile graue Blade 2500 auf EBay.com bekommen die sind bis auf den PCI-E Bus und Gehäuse identisch.
Gerade aber der PCI-Express Bus und damit verbunden der XVR-300 Framebuffer machen die U25/U45 super interessant. Da stinken nämlich die alten PCI 64 bit Karten in Punkto Gnome Desktop Geschwindigkeit ganz und garnicht nicht an. Auf der U45 + XVR-300 konnte man bei 1600x1200 absoult ruckelfrei arbeiten. So hat SPARC echt Spaß gemacht. Insbesondere OpenSolaris 2009.06 würde mir auf der Kiste super gut gefallen.

Gruß
Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline dornroeschen

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 64
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #4 am: 08. Juni 2009, 11:41:35 »
Wenn Du geräuschempfindlich bist, wirst Du mit der U45 nicht viel Freude haben. Ich nutze im Job eine Dual-U45. Wegen der ständig hochtourig laufenden Lüfter ging mir das Teil so auf den Zahn, dass es mittlerweile im Serverraum steht und ich über eine Ray darauf zugreife.

Privat habe ich eine Blade2500 mit XVR-1200. Die ist deutlich leiser und über Grafik-Preformance kann ich mich nicht beklagen.

Rainer


llothar

  • Gast
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #5 am: 08. Juni 2009, 12:57:09 »
Du kannst aber mittlerweile graue Blade 2500 auf EBay.com bekommen die sind bis auf den PCI-E Bus und Gehäuse identisch.
Gerade aber der PCI-Express Bus und damit verbunden der XVR-300 Framebuffer machen die U25/U45 super interessant. Da stinken nämlich die alten PCI 64 bit Karten in Punkto Gnome Desktop Geschwindigkeit ganz und garnicht nicht an. Auf der U45 + XVR-300 konnte man bei 1600x1200 absoult ruckelfrei arbeiten. So hat SPARC echt Spaß gemacht. Insbesondere OpenSolaris 2009.06 würde mir auf der Kiste super gut gefallen.

Kann ich logisch irgendwie nicht nachvollziehen. Ich habe bis Dezember wo ich mir den EFIX USB Dongle für MacOSX gekauft habe zwei PCI 32 Bit Karten Matrox G450 mit 32MB eingesetzt. Die waren so schnell das (ohne 3D Effekte) ich nie einen Wunsch zu was anderem hatte. Am Bus kann das also nicht liegen. Ist die XVR-300 nicht auch wie die XVR-100 eine 64MB ATI RADEON Karte?

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #6 am: 08. Juni 2009, 13:02:27 »
Ich denke auch nicht dass der Bus alleine das Problem darstellt. Ich vermute das Problem eher im Xsun Treiber! Die XVR-100 hätte nämlich weit mehr Potenzial als sie aktuell auf ner SPARC Workstation hergibt.

Ach ja, die XVR-300 entspricht einer ATI FireMV.

Gruß
Tschokko

Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline AndreasW

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #7 am: 08. Juni 2009, 18:09:05 »
Wenn Du geräuschempfindlich bist, wirst Du mit der U45 nicht viel Freude haben. Ich nutze im Job eine Dual-U45. Wegen der ständig hochtourig laufenden Lüfter ging mir das Teil so auf den Zahn, dass es mittlerweile im Serverraum steht und ich über eine Ray darauf zugreife.

Privat habe ich eine Blade2500 mit XVR-1200. Die ist deutlich leiser und über Grafik-Preformance kann ich mich nicht beklagen.

Rainer


Wow, wenn eine Ultra 45 erheblich lauter ist als eine Blade 2500, dann muss die einen ziemlichen Lärmpegel haben. Ich habe es bisher nicht geschafft, eine meiner Blade 2500 wirklich leise zu bekommen.
Ich gehöre beim Thema Lärm wohl auch zu den Empfindlichen...

Falls jemand ernsthaftes Interesse an einer Blade 2500 hat, so möge der mich kontaktieren.
Vielleicht lasse ich mich zu einem Verkauf einer meiner Maschinen überreden  ;D

Gruß
Andreas

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1315
  • Minusgeek
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #8 am: 08. Juni 2009, 22:36:56 »
Falls jemand ernsthaftes Interesse an einer Blade 2500 hat, so möge der mich kontaktieren.
Vielleicht lasse ich mich zu einem Verkauf einer meiner Maschinen überreden  ;D
Liegt die dann preislich bei 25% von diesem Angebot? ;)

ulenz

  • Gast
Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #9 am: 09. Juni 2009, 06:08:47 »
Wenn eine Blade 1500 (rot) mit 1062 Mhz, 2 GB RAM, 80 GB HD, XVR 600 bei 400.-- Euro liegt, wirst du für eine Blade 2500 schon etwas mehr ausgeben müssen.

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Preisentwicklung von Sun Ultra 25/45
« Antwort #9 am: 09. Juni 2009, 06:08:47 »