Superuser

Autor Thema: Debian auf SPARC  (Gelesen 636 mal)

Offline Jerry

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 912
  • Let the SUN shine...
    • sonnenblen.de - Das SUN Heimanwender Forum
Debian auf SPARC
« am: 14. Februar 2019, 18:43:03 »
Moin,

ich habe im Keller eine Netra t1125, der ich zum Test mal ein Debian verordnet habe... leider ist die neueste Version, die ich (damals) finden konnte, Wheezy (Version 7) - inzwischen scheint es jedoch fleißige Leute gegeben zu haben, die einen Sparc64-Port aufgelegt haben.

Frage - hat hier jemand damit schon rumgespielt? Die Netra (ist ja de facto 'ne flachgelegte U60) ist jetzt nicht so ganz schlecht ausgestattet, daher wär's den Spaß evtl. wert, nochmal ein zwei Stündchen in eine Neuinstallation zu versenken...

Leider ist bei der Maschine bei Dual-480MHz und 2GB RAM Schicht... aber zumindest der Vollausbau war drin als ich den Türstopper (als solcher was die in Verwendung *heul*) "gerettet" habe... die 2 72GB-Platten hab ich dann über die Bucht akquiriert ;)

LG
Jerry
Gereon 'Jerry' Stein
Administrator sonnenblen.de

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Debian auf SPARC
« am: 14. Februar 2019, 18:43:03 »

Offline vab

  • Global Moderator
  • Sobl Master
  • *****
  • Beiträge: 476
Antw:Debian auf SPARC
« Antwort #1 am: 15. Februar 2019, 11:34:38 »
Versuch mal DilOS: http://www.dilos.org/

Igor freut sich über jeden, der es mal ausprobiert.  Er ist mehr oder weniger durchgehend als igork auf IRC (freenode.net) im #illumos-Channel.  Er reagiert immer schnell auf Fragen.  Manchmal ist er etwas eigen :-)


Gruß -- Volker
Diese Nachricht enthält ausschließlich meine persönliche private Meinung....

Offline Jerry

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 912
  • Let the SUN shine...
    • sonnenblen.de - Das SUN Heimanwender Forum
Antw:Debian auf SPARC
« Antwort #2 am: 15. Februar 2019, 12:22:55 »
Hi Volker - lange nicht gelesen ;)

Hmm bin grad mal kurz über die Seite geflogen, der letzte Sparc64-build ist aber auch schon paar Jährchen her...

Ich hab grad heute neue NVRAMs geordert - wenn die da sind werd ich mal ein wenig mit den verfügbaren Medien spielen - paar Platten in Schnellwechselrahmen hab ich ja noch, da kann man etwas locker rangehen.

Irgendwo muss noch meine alte Tritec (Netra T1 board) rumfliegen, von denen hattest Du glaub ich damals auch'n Schwung bekommen - die wär auch für'n paar Testläufe gut, IDE-Platten liegen auch noch genug im Schrank.

Macht Spaß, mal wieder auf dem alten Blech rumzubasteln.

LG
Jerry
Gereon 'Jerry' Stein
Administrator sonnenblen.de

Offline vab

  • Global Moderator
  • Sobl Master
  • *****
  • Beiträge: 476
Antw:Debian auf SPARC
« Antwort #3 am: 15. Februar 2019, 21:08:24 »
Hi Volker - lange nicht gelesen ;)

Ebenso!

Zitat
Hmm bin grad mal kurz über die Seite geflogen, der letzte Sparc64-build ist aber auch schon paar Jährchen her...

Ja, das neueste ist etwa drei Jahre alt.  Aber er baut dauernd neu Versionen.  Geh einfach mal in den Illumos-Channel auf freenode.net und frag ihn.

Zitat
Irgendwo muss noch meine alte Tritec (Netra T1 board) rumfliegen, von denen hattest Du glaub ich damals auch'n Schwung bekommen - die wär auch für'n paar Testläufe gut, IDE-Platten liegen auch noch genug im Schrank.

Macht Spaß, mal wieder auf dem alten Blech rumzubasteln.

Ja, ich habe auch noch einiges von dem Zeug (und kriege eventuell demnächst noch mehr).  Was fehlt, ist die Zeit.


Gruß -- Volker
Diese Nachricht enthält ausschließlich meine persönliche private Meinung....

Offline Jerry

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 912
  • Let the SUN shine...
    • sonnenblen.de - Das SUN Heimanwender Forum
Antw:Debian auf SPARC
« Antwort #4 am: 16. Februar 2019, 10:50:41 »

Zitat
Irgendwo muss noch meine alte Tritec (Netra T1 board) rumfliegen, von denen hattest Du glaub ich damals auch'n Schwung bekommen - die wär auch für'n paar Testläufe gut, IDE-Platten liegen auch noch genug im Schrank.

Macht Spaß, mal wieder auf dem alten Blech rumzubasteln.

Ja, ich habe auch noch einiges von dem Zeug (und kriege eventuell demnächst noch mehr).  Was fehlt, ist die Zeit.


Gruß -- Volker

Auf die Gefahr hin, leicht off-topisch zu werden - wenn Du nicht weißt, wohin damit, sollten wir uns mal per PN/Email austauschen, das eine oder andere Nostalgie-Teil hätte wieder Platz hier :)

LG
Jerry
Gereon 'Jerry' Stein
Administrator sonnenblen.de