Superuser

Autor Thema: Netra AX1105 - Can't load TOD module - program terminated  (Gelesen 104 mal)

Offline Jerry

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 925
  • Let the SUN shine...
    • sonnenblen.de - Das SUN Heimanwender Forum
Tach zusammen,

ich habe mir von DigiKey einen Schubs M48T58 (nicht 59 - die gibt's nicht mehr) NVRAMs geordert und eins in meine AX1105 geschmissen. Konfigurieren streng nach FAQ war kein Problem, die originale Mac-Adresse war auf dem alten NVRAM dokumentiert, konnte ich also setzen - alles fein.

Aber:

Die mit Solaris 9 installierte Platte bootet(e) nicht mehr - Kernel wird geladen, dann kommt noch die Lizenzmeldung und anschließend nach ein paar Sekunden "Kreiseln" die Meldung

"Can't load TOD module - program terminated"

Okay, hab ich mir gesagt, boote ich mal von einer Installations-CD (hatte grad 'ne Solaris 10 im Zugriff) - selbe Meldung. boot -r dito, also rekonfigurieren hilft ebenfalls nicht.

Anschließend hab ich mir ein Debian sparc64-ISO geladen und das gebootet - ging erst mal, gibt aber at boot eine kurz durchflackernde Meldung "M48T59 - IRQ index 0 not found" oder so ähnlich (geht zu schnell durch zum anhalten) - egal, Teil bootet, und ich hab dann von der Shell mal die Uhr eingestellt (die natürlich auf epoch stand - das wäre an und für sich schon gut, einen Rechner ins Schleudern zu bringen, andererseits müsste das bei einem NVRAM mit leerer Batterie das auf defaults gesetzt wurde doch ebenfalls so sein?!?)

Ende vom Lied (bisher): Debian sparc64 installiert noch, wollte ich eh endlich mal antesten, aber warum zum Geier mag das Teil mit Solaris nicht?

Ich hab noch vier von den Klunkern hier liegen, die sollen eigentlich in die Ultra 5 und 10 rein die hier noch auf Halde liegen - aber für eine weitere Verwendung möchten die natürlich gerne mit Solaris laufen - nur dann haben sie für einen etwaigen Abnehmer einen Nutzwert.

Lösungsvorschläge sind willkommen. Das mit Batterie zurechtgehackte M48T59 in der Netra t1125 macht übrigens solche Zicken nicht, allerdings hab ich dort noch kein Solaris drauf gebootet... sollte ich mal testen...

LG
Jerry
« Letzte Änderung: 10. Juni 2020, 12:33:41 von Jerry »
Gereon 'Jerry' Stein
Administrator sonnenblen.de

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum


Offline Jerry

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 925
  • Let the SUN shine...
    • sonnenblen.de - Das SUN Heimanwender Forum
Antw:Netra AX1105 - Can't load TOD module - program terminated
« Antwort #1 am: 10. Juni 2020, 13:27:12 »
Übrinx:

root@ax1105:~# uname -a
Linux ax1105 5.6.0-2-sparc64 #1 Debian 5.6.14-1 (2020-05-23) sparc64 GNU/Linux

Dachte, ich sag's mal... bei Wheezy ist dann abhängig von der verwendeten Hardware doch noch nicht ganz Schicht gewesen ;) (Aber passt eigentlich natürlich nicht hier in den Solaris-Thread)
Gereon 'Jerry' Stein
Administrator sonnenblen.de