Autor Thema: Tastaturbelegung bei der SunPCi ?  (Gelesen 5104 mal)

Offline gladiator

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 61
  • Ich mag keine Signaturen!
Tastaturbelegung bei der SunPCi ?
« am: 23. März 2005, 11:22:51 »
folgendes kurioses Problem:
habe bei meiner Ultra 10 Solaris 9 (9/04) installiert, Deutsche Tastaturbelegung, Sprache, was alles dazugehoert...
Ausserdem ist noch ne SunPCi (AMD K6-400) eingebaut, Treiber/Software Version 1.3 installiert, darauf ein nahezu jungfraeuliches Windows98SE, ebenfalls deutsche Tastatur eingestellt.
Allerdings sieht die Lage nun folgendermassen aus:
unter GNOME z.B. in GEdit verhaelt sich die Tastatur "deutsch" (QWERTZ), die Keymap ist offensichtlich korrekt.
Starte ich die SunPCi-Software und damit Windows98 so wird zwar dort in der Systemsteuerung eine deutsche Tastatur angezeigt, das Tastaturverhalten ist aber ein Mischmasch aus deutscher QWERTZ und QWERTY Keymap:
"Z" liefert "Y"
"Y" liefert "Z"
Umlaute werden korrekt geliefert
Satz- und Sonderzeichen und Nummernblock haben ein anderes Schema.

Wie kann bekomme ich hier eine korrekte, deutsche Keymap???

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Tastaturbelegung bei der SunPCi ?
« am: 23. März 2005, 11:22:51 »

ae

  • Gast
Re: Tastaturbelegung bei der SunPCi ?
« Antwort #1 am: 24. März 2005, 17:35:03 »
Moins,

Das musst du in deiner shell einstellen, naehreres findest du hier:

http://docs.sun.com/source/817-3630-11/belle_b_intsupp.html#31632

Offline gladiator

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 61
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Tastaturbelegung bei der SunPCi ?
« Antwort #2 am: 04. April 2005, 14:01:08 »

Zitat

Moins,

Das musst du in deiner shell einstellen, naehreres findest du hier:

http://docs.sun.com/source/817-3630-11/belle_b_intsupp.html#31632

... erstmal Danke fuer diesen Hinweis - muss ich mal antesten, allerdings bezieht sich der Artikel ja auf die SunPCi III, ich habe eine alte SunPCi I...
Was mich nur stutzig macht, ist die Tatsache, dass die Tastaturbelegung unter dem mitgelieferten/mitinstallierten Caldera-DOS korrekt ist...