Superuser

Autor Thema: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000  (Gelesen 10125 mal)

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« am: 02. November 2006, 23:16:06 »
Oh je, gerade mal eine Stunde hab ich nun meine neue Blade 1000 am Laufen gehabt und nun ist alles im Arsch. :( :( :(

Nun was ist passiert...

1. Hab keinen 13W3 zu HD15 (VGA) Adapter
2. Framebuffer rausgeworfen und gegen die ATI aus meiner DTK (Sun Clone) ersetzt
3. Power-On - Kein Bild...  :(
4. Serielles Kabel angeklemmt und minicom angeworfen
5. Solaris 10 Core System installiert
6. Auf Empfehlung meines Kumpels folgendes OPB Update eingespielt, immerhin hat er es auf seine Sun Blade 1000 erfolgreich am Laufen:
http://sunsolve.sun.com/search/advsearch.do?collection=PATCH&type=collections&queryKey5=118323&toDocument=yes
7. Update erfolgreich ausgeführt, zumindestens waren keinerlei Fehlermeldungen zu sehen, und dann schaltete sich die Kiste aus.
8. Kiste wieder angeworfen, Konsole beobachtet, Meldung "Powering off system!" und danach ging die wieder Kiste aus.  :o :o :o
9. Den ATI Framebuffer zur Sicherheit rausgeschraubt, aber auch ohne Framebuffer gleicher Effekt.
10. Den alten 13W3 Framebuffer rein gesteckt, gleicher Effekt.
11. Laut Anweisung J2104 umgesetzt, gleicher Effekt.
12. Baterie raus, 5 min. gewartet, wieder kommt die Meldung "Powering off system!" aber direkt gefolgt von einem ok Prompt. Hurra. Aber der versteht mich leider net. :( Es kennt überhaupt keine Befehle mehr. :( Kommt immer nur das Fragezeichen... z.B. ok .version quittiert mir das System mit .version ? Ha ha ha... :(
12. Ich schaue immer verzweifelter... Hilfe meine Blade mag wohl nicht mehr :(

Wie man unschwer erkennen, es folgt keine Fehlermeldung, rein garnix, einfach nur die Meldung auf der seriellen Konsole "Powering off system!" und danach ist die Butze aus. Na toll... und jetzt? Das Internet gibt auch keine Infos zu diesem Phänomen her. Super! Jetzt bin ich erstmal ratlos. Mein Kumpel neben verzweifelt auch schon. :(

Habt ihr vielleicht einen Rat auf Lager?

Grüße
Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« am: 02. November 2006, 23:16:06 »

paraglider242

  • Gast
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #1 am: 02. November 2006, 23:21:44 »
Nach einem OBP-Update sollte sich eigentlich nix ausschalten.

Das einzige was mir einfällt ist der Schalter welche die Blade ausschaltet, wenn man das Gehäuse öffnet. Auch wenn ich nicht unbedingt glaube dass es daran liegt könntest du mal nen Blick darauf werfen...

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #2 am: 02. November 2006, 23:33:09 »
Nach einem OBP-Update sollte sich eigentlich nix ausschalten.

Das einzige was mir einfällt ist der Schalter welche die Blade ausschaltet, wenn man das Gehäuse öffnet. Auch wenn ich nicht unbedingt glaube dass es daran liegt könntest du mal nen Blick darauf werfen...
Wie schon gesagt, ich hatte die Meldung das er erfolgreich die obere und dann die untere Hälfte des OBP geupdatet ist und danach hat sich die Maschine ausgeschaltet. Danach ging ja nix mehr, dauernd ist die Maschine ausgegangen. Nachdem wir aber nun ca. 5 Min. die Batterie draussen hatte und danach die Kiste wieder angeworfen haben, kommt zwar diese seltsame "Powering off system!" Meldung, aber das System bleibt an und bietet einen ok Prompt. Leider reagiert er auf keinen einzigen Befehl, als wäre das Ding einfach nur tot. Bei Eingabe eines Fragenzeichens mit darauf folgendem Enter, bleibt allerdings auch das OBP (bzw. das was davon noch übrig ist) hängen. :(

Scheiß Kiste. :( Das geht ja schon wieder gut los....

Grüße Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #3 am: 03. November 2006, 06:37:55 »
Hallo,

der ATI Framebuffer wird ausschließlich in den dafür vorgesehenen Systemen unterstützt oder deutlicher ausgedrückt nur in solchen (SPARCengine UltraAX/AXi/AXmp/AXmp+), deren OBP die Firmware für die ATI Karte enthält.

Das Problem mit den Power-Off nach dem OBP-Update kommt mir bekannt vor. Wenn noch eine zweite CPU vorhanden ist, baue diese anstelle der eingebauten ein. Es dürfte die CPU erwischt haben.
Es ist schon der zweite Bericht, den ich zu diesem Thema lese. Im Sunmanagers-Archiv könnte man ihn vielleicht noch finden, den im Sun Hardware Support Forum leider nicht mehr.

Michael

llothar

  • Gast
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #4 am: 03. November 2006, 09:18:41 »
Das ist nicht dein Ernst oder?

Das spricht ja wieder mal ziemlich gegen die Sun Ingenieure wenn der Scheiss so anfällig ist das eine PCI Karte die CPU schrotten kann. Na ja ich hab hier auch noch ne tote Blade rumliegen.

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #5 am: 03. November 2006, 09:42:32 »
Wie bitte  ??? Ist nicht euer Ernst? Nur weil ich Dummkopf den ATI Framebuffer in der Blade stecken hab lassen, und dann nach Anleitung ein OBP Update durchgeführt habe, hab ich mir die CPU geschossen? Ich les wohl nicht richtig. Muhahahha... Was ist das bitte für ein Klump? Schande...

Na gut, dann bleiben mir ja nicht viel Möglichkeiten, eine neue CPU ausbrobieren oder Systemboard tauschen. Meine Fresse... das geht wirklich gut los.

Grüße Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #6 am: 03. November 2006, 10:12:25 »
Lothar einen anderen Kommentar als diesen hätte ich von dir auch nicht erwartet !
Du wirst nicht ohne Grund in diversen Newsgroups einfach ignoriert.

Meine Aussage war: "Das Problem mit dem Power-Off nach dem OBP-Update kommt mir bekannt vor." und nicht sinngemäß "durch Einbau einer ATI 3D Charger, 4MB (so nennt sich die Karte) zerstört man das Systemboard oder die CPU".

Falls sich deine Bemerkung auf deine Hau-Ruck-Methode eine Grafikkarte mechanisch anzupassen oder eine CPU mit Gewalt einzusetzen bezieht, kann ich nur sagen, daß es sogar eigentlich notwendig ist ein Erdungsband zum Schutz gegen statische Aufladung zu benutzen.

Sun unterscheidet auch welche Teile vom fachkundigen Anwender (CRU) getauscht werden können und welche von einem FE/SE (FRU).

Mit dem Beitrag im Sun Forum meinte ich nicht diesen http://forum.sun.com/jive/thread.jspa?threadID=110823 sondern einen, der im Zuge der Forums-Umstellung gelöscht wurde. Er stammte von jemand aus Skandinavien und beschrieb detailiert was er gemacht hatte. Es hat bei ihm "nur" eine der beiden CPUs erwischt. Selbstverständlich war das System nicht unter Wartung, so mußte er die CPU selbst ersetzen/bezahlen.

Kurz vorher war das Problem von jemanden aus Japan beschrieben worden, nur hat sich dieser nicht mehr gemeldet.

Tschokko: Wie schon oben geschrieben lag es nicht am Framebuffer (er kann einfach nur nicht in der Blade 1000 funktionieren). Sondern an einem selten auftretenden Fehler beim OBP Update. Sun könnte darüber Auskunft geben, wird es aber nicht tun (ohne Wartungsvertrag sowieso nicht). Im Rahmen eines Wartungsvertrags hätte man dir einfach die CPU gewechselt.

Meine Aussage bzgl. der ATI kannst du leicht anhand des Ultra AXi OEM Technical Manuals prüfen (Seite D-4, Flash Memory and NVRAM Layout).
Dort sieht man die beiden Plug-ins für die ATI.

Michael

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #7 am: 03. November 2006, 10:31:19 »
Ahhh... okay! Also es liegt also nicht an der PCI Karte, sondern ist wolhl ein selten auftretendes Problem, das auch ausgerechnet bei mir eintritt. :( Das mit dem ATI Framebuffer hätte mich echt geschockt!!! Wobei mir das im Moment auch keinen Trost spendet.

Ach ja, der Beitrag im Forum ist von meinem Kumpel geschrieben, der gestern wie auch ich verweifelt nach einer Lösung gesucht hat.

Wobei ich in diesem Forum gestern schon einen Beitrag gefunden habe, wo es um das OBP und einer zerstörten CPU ging. Und da hab ich schon zu meinem Kumpel gesagt, dass das ziemlich gut zutrifft. Haben wir aber beide nicht wahr haben wollen.

Nun, ich stehe jetzt vor der schweren Entscheidung... für 57,- € eine neue 750er CPU oder für 49,- € ein neues Systemboard anzuschaffen.

Doofe Frage, gehen wir von der Annahme aus die CPU ist im Eimer, und nun stecke ich da eine neue rein, geht dann das System wieder oder hat das OBP vielleicht auch nen Schaden? Allerdings wurde ja gemeldet das es erfolgreich geupdated wurde.

Was hab ich mich auf diesen Kasten gefreut und nun sowas. Ich könnt echt heulen...

Grüße Tschokko

« Letzte Änderung: 03. November 2006, 10:32:52 von Tschokko »
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #8 am: 03. November 2006, 11:32:56 »
Nun, ich stehe jetzt vor der schweren Entscheidung... für 57,- € eine neue 750er CPU oder für 49,- € ein neues Systemboard anzuschaffen.

Nach logischen Gesichtspunkten geordnet:
1. CPU
2. Systemboard


Vielleich bringt Dich das Erlebte ja zum Umdenken,
denn eine SUN Blade ist kein PC.
Sie ist Hardwaretechnisch nicht mit einem PC vergleichbar.
Im Lebenszyklus einer PC-Komponente kommt es oft vor, das der Betatest auf den Kunden verlagert wird.
Dadurch werden oftmals Firmware-/BIOS-Updates erforderlich.
Bei einer SUN dienen Firmware-/OBP-Updates der verbesserung bei Fehlern oder neuer Hardware,
und sollten nur dann eingespielt werden, wenn das auch wirklich erforderlich ist.
Getreu dem Motto: "Never change a running System!"
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #9 am: 03. November 2006, 11:44:13 »
Okay gut, dann bestelle ich nun eine CPU !

@Sparky
Das OBP Update wäre früher oder später eh fällig gewesen, da ich nicht geplant habe die nächsten Woche nur mit der 600er CPU vor mich hinzudümpeln. Die 750 MHz CPU von meinem Kumpel ist mir eh schon versprochen. Und laut Dokumentation zum alten OBP wäre so oder so just in diesem Moment ein Update fällig gewesen. Kann ich aber riechen das mir das Update gleich die 600er CPU in die ewigen Jagdgründe schickt? Ich muss schon sagen, das ist ne echt bittere Pille und das kann man m.M. nach nicht schön reden.

Egal... jetzt ist es schon geschehen. Gibts halt jetzt gleich einen 750 MHz Prozessor und dann in eine paar Wochen ein Dual 750 System. Wenigstens ein kleiner Lichtblick bei diesem völlig mißglückten Start !

Danke und Gruß
Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #9 am: 03. November 2006, 11:44:13 »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3260
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #10 am: 03. November 2006, 12:06:30 »
...seh es doch mal so:
Vor zwei Jahren hättest Du die CPU oder ein Systemboard wohl nur von SUN für viel mehr Geld bekommen.
Mit 45,-€ für die CPU bist dann ja noch gut davon gekommen.
Und so brauchst Du auch nicht mühsam nach einem Käufer für die 600er CPU suchen. ;)
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #11 am: 03. November 2006, 12:28:49 »
Um es nochmals klarzustellen. Laut dem Beitrag im Hardware Forum war nach dem OBP-Update die CPU defekt. Eine eingebaute CPU ist nicht so anfällig für statische Aufladung, auch wenn für den Update der write-protect Jumper umzustecken war, ist die Chance einer Zerstörung gering.

Ich habe keinen Einblick in Sunsolve und erst recht nicht in deren Trouble Shooting Datenbank (das haben ausschließlich die Mitarbeiter aus dem entsprechenden Support).
Mindestens 2 Teilnehmer hier sind direkt bei Sun beschäftigt, allerdings eher aus dem Software-Bereich. Einer der beiden hat sich vor zwei Jahren (wobei er sich nach dem Profil nach der Anmeldung nie mehr angemeldet hat, aber trotzdem noch zwei spätere Beiträge von ihm zu finden sind), der andere hat sich auch in letzter Zeit hier eingeloggt. Evtl. könnte er einen Hardware-Kollegen befragen ...

Zum Sun Hardware Support Forum:
Alle Beiträge deren letztes Änderungsdatum vor Oktober 2005 lag wurden bei der Migration gelöscht. Alle übernommenen Beiträge haben als Erstellungsdatum den 30. März 2006 (den Tag der Übernahme).
Auch wenn man über eine Suchmachine den alten Beitrag noch finden kann, so sind die Teilnehmer unerreichbar (jeder mußte ich neu registrieren, außer er hatte eine gleichlautende Sun Online ID). Läßt sich für einen Beitrag das Profil anzeigen, besteht die Möglichkeit, daß die Benachrichtigung bei Antworten eingeschaltet ist.

Sparky: Die Betrachtung bzgl. des Preises ist gut !

Michael

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #12 am: 03. November 2006, 12:31:59 »
Hoffen wir mal dass es mit einer neuen CPU getan ist! Wenn ja, dann ist alles in Ordnung und dann hat man mal wenigstens ein CPU Modul zum zerlegen und anschauen... Und die 750er kostet 49,- € zzgl. MWSt. und 6€ Versand. ;)

Gruß Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

llothar

  • Gast
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #13 am: 03. November 2006, 13:06:07 »
Wo kriegste die für 49 Euro ?

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Hilfe! Problem nach Update OBP Blade 1000
« Antwort #14 am: 03. November 2006, 13:13:39 »
IMN Nord GmbH

49,- € allerdings zzgl. MWSt

Und den Versand+MWSt auch nicht vergessen. Hab mich auch vorhin etwas vertan. ;) In Summe sinds nun bei mir 63,80 € laut Auftragsbestätigung.

Grüeß Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!