Superuser

Autor Thema: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?  (Gelesen 10434 mal)

Calculus

  • Gast
Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« am: 08. Oktober 2009, 08:35:45 »
Hallo Zusammen,

da ich mich noch nicht so lange mit Solaris beschäftige habe ich keine Ahnung wie stark die Bedrohung durch Viren und Co ist und mit welchen Programmen man sich am besten schützen kann. Wenn möglich würde ich Freeware bevorzugen.

Gruss und Dank für Eure Antworten.

Olaf

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« am: 08. Oktober 2009, 08:35:45 »

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1315
  • Minusgeek
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2009, 09:08:25 »
Nicht dein Ernst, oder?  8)

Calculus

  • Gast
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2009, 09:39:17 »
Nicht dein Ernst, oder?  8)

Hi Ebbi,
darf ich Deinen Kommentar so deuten, dass wir mit Solaris in der tollen Situation sind keine Angriffe befürchten zu müssen? Oder ist das Betriebssystem einfach so sicher? Die Frage ist ernst gemeint  ???.

Gruss

Olaf

Offline signal_15

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Rechenzentrum Amper
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2009, 12:39:23 »
Hallo,

es gibt eine handvoll viren, die unixoide betriebssystem befallen koennen. das sind aber mehr pocs (proof of concept) als wiklich ausgewachsene und funktionsfaehige viren und sind nicht im umlauf. also ich mache mir um viren keine sorgen. aber um die frage zu beantworten. ja, es gibt antivirus programme fuer solris.
  http://lmgtfy.com/?q=antivirus+for+solaris
das sind aber meistens virenscanner, die daten/traffic fuer (meistens windows) benutzer pruefen. sprich fuer mail/ftp/etc-server zum beispiel.

dann gibt es noch natuerlich eine ganze menge an schadsoftware fuer unixoide betriebssystem die nach einem erfolgreichen angriff zur einrichtung einer so genannten backdoor genutzt werden.
  http://www.packetstormsecurity.org/UNIX/penetration/rootkits/

einige von denen sind so gut geschrieben, dass selbst ein erfahrener systemverwalter nicht merkt, dass er fernadministriert wird. um sich gegen sowas hundert prozentig zu schuetzen bleibt nur eine moeglichkeit uebrig. die buechse niemals an's internet anschliessen oder sonstwie vernetzen und niemals fertig uebersetzte programme, wie zum beispiel von sunfreeware/blastwave/etc, installieren. niemand wird dir die garantie geben koennen, das diese programme nicht irgendwelche schweinerein beinhalten. also quellcode holen, diesen lesen und verstehen und selbst uebersetzen.

ein gutes programm um aenderungen auf dem system zu protokollieren ist tripwire.
  http://www.tripwire.org/
  http://www.tripwire.com/

ct,

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1315
  • Minusgeek
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2009, 13:10:44 »
Hi Olaf,

da war signal_15 schneller, seinem Posting ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. :)

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 435
    • Freie Jobbörse rund um Linux
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #5 am: 08. Oktober 2009, 15:03:43 »
hi

du könntest dein /usr und /etc usw ro mounten... :)

tassilo

Offline signal_15

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Rechenzentrum Amper
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2009, 18:12:06 »
richtig, das schreibschuetzen der 'unix system resources' schuetzt zwar nicht vor angriffen und dem ausfuehren von schadsoftware, ist aber eine brauchbare und gaengige methode um das betriebssytem vor aenderungen zu schuetzen.

ct,

Calculus

  • Gast
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #7 am: 08. Oktober 2009, 21:44:21 »
Hallo Zusammen,

zuerst mal danke für Eure schnell Reaktion besonders Dir Signal_15. Ich glaube ich habe jetzt etwas besser verstanden wie ein Solaris System bezüglich Sicherheit im Vergleich zu W. einzuordnen ist. Sollte noch jemanden etwas zu dem Thema einfallen ich bin weiterhin interessiert.

Gruss

Olaf

Offline signal_15

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Rechenzentrum Amper
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #8 am: 08. Oktober 2009, 21:59:48 »
ha! ich hab die seite wieder gefunden. passt zwar nicht gerade wirklich zum thema, aber als ich vorhin in tassilos beitrag '/usr' gelesen habe ist mir ein gespraech eingefallen, das ich vor kurzem hatte. in diesem wollte man mir der besserwisser weiss machen, dass '/usr' als 'user'-verzeichniss ausgesprochen wird. dem ist nicht so.
  http://www.usna.edu/Users/cs/delooze/teaching/IC221/Lectures/LN02/class02.html

ct,

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #9 am: 09. Oktober 2009, 00:18:53 »
ha! ich hab die seite wieder gefunden. passt zwar nicht gerade wirklich zum thema, aber als ich vorhin in tassilos beitrag '/usr' gelesen habe ist mir ein gespraech eingefallen, das ich vor kurzem hatte. in diesem wollte man mir der besserwisser weiss machen, dass '/usr' als 'user'-verzeichniss ausgesprochen wird. dem ist nicht so.
  http://www.usna.edu/Users/cs/delooze/teaching/IC221/Lectures/LN02/class02.html

ct,

Ausgesprochen wird es auch so. Muss ja nicht heissen, dass es "user" bedeutet. Aber kein Mensch sagt "you ess are". Ist genau wie 'etsi' fuer /etc.

Erisch

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #9 am: 09. Oktober 2009, 00:18:53 »

Offline signal_15

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Rechenzentrum Amper
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #10 am: 09. Oktober 2009, 08:44:59 »
Guten Morgen,

genau darum ging es in dem gespraech. keiner den ich kenne spricht es als 'user' aus sonder als 'you ess are'. regionale unterschiede? oder liegt es daran, dass ich meine kollegen bei at&t kennen gelernt habe?

ct,

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 435
    • Freie Jobbörse rund um Linux
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #11 am: 09. Oktober 2009, 10:56:22 »
hi

hmm "etwas" offtopic aber ich muss gesterhen das ich -iirc- noch niemanden getroffen habe der /usr als "uh ess er" oder "you ess are" sondern immer "user" ausgesprochen hat. und ich war in den letzten jahren im ganzen bundesgebiet und in meinem letzten job auf jedem kontinet (ok antarktis nicht). anders herum wurde /etc wirklich "e t c" ausgesprochen wird.
am anfang hat mich das auch oft verwundert wenn jemand sagt guck um "user" verzeichnis und ich dann in meinem "/home" geguckt habe..
wieso das so ist k.a. aber scheint ein "weltweites" ding zu sein. anders als "cr" das kenne ich nur von den phillipinen z.b. oder "skasi" gibts imho nur im deutschen raum, anderweitig wird das wirklich "ess si ess ei" gesprochen...

grüße

tassilo

Offline signal_15

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Rechenzentrum Amper
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #12 am: 09. Oktober 2009, 12:12:49 »
merde! ich befinde mich also auf einer insel.-)
tassilo hat vollkommen recht. wird sind weit weg vom eigentlichen thema. deswegen werde ich jetzt auch nicht mehr anfangen wie lustig manch einer meiner kollegen 'eigrp' ausspricht.-)

ct,

claus

  • Gast
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #13 am: 10. Oktober 2009, 17:20:43 »
Noch etwas weiter off-topic: Scsi kenn ich als "Scuzzie", "/usr/bin" als "userbin", "etc" als "eh-te-ce", und ein user-Verzeichnis finde ich unter "/home/" bzw unter "/export/home" ;)

Mensch, was für ein bedeutungsvoller Beitrag...

Claus

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1315
  • Minusgeek
Re: Virenscanner & Firewall was benutzt man unter Solaris?
« Antwort #14 am: 10. Oktober 2009, 17:41:37 »
Mensch, was für ein bedeutungsvoller Beitrag...
Diese unangenehme Eigenart von Emanzen alles ausdiskutieren zu müssen, dringt mittlerweile auch anscheinend in IT-Foren vor.  8)